Grippe – die Abwesenheit von Nutzen.

Das Einatmen brennt in den Lungenflügeln. Wie Feuer. Das Ausatmen auch. Und Luft anhalten. Es ist eigentlich egal. In meinem Kopf arbeitet eine Kolonne fleißiger Bergarbeiter seit Tagen daran, die Begrifflichkeit Kopfschmerz neu zu definieren. Apathisch sieche ich im Fiebernebel vor mich hin, vollgestopft mit Unlust auf Ablenkung. Stundenlanges Wand-anstarren...
Read More

Als ich Carole traf und es nicht wusste

Da stand ich nun allein in diesem Plattenladen irgendwo in der Nähe des Venice Beach in Los Angeles. Wir schreiben das Jahr 1990 und ich war Anfang 20. Ich trampte seit ein paar Wochen die Westküste runter und hatte alle Zeit der Welt. Meinen Walkman hatte ich samt Kassetten in...
Read More

The German Angst

Irgendwann kam der Tag, an dem ich herausfand, dass ich alles sein könne, was ich wollte. Er begann mit dem wundervollen Satz von Paul Arden: „Es kommt nicht darauf an wer du bist, sondern was du sein willst.“ Dieser Tag der Erkenntnis kam bei mir etwas spät, aber er kam....
Read More

Der Red Canyon Israels

An den letzten Tagen unserer Reise nehmen wir den Druck etwas raus. Wir haben eine Menge gesehen und erlebt – neun Tage „Israel in a Nutshell“ – mit allem was dazu gehört: Religion, Konflikt, Kälte, Wärme, Stadt, Wüste, Meer… 3 Klimazonen… Israel ist so ebenso klein wie vielseitig.  Viele Naturschauspiele...
Read More

Workshops, Fotodinner, Mindmapping Tour, Sony Alpha Days

Na dann kriechen wir aus unseren Winterschlafdecken so langsam hervor und schauen mal, was die nächsten Wochen so bringen. Die nächste Saison steht an und auch für mich wird es mal wieder Zeit, sich mit Themen wie Kundengewinnung und Verbesserung der eigenen Fähigkeiten auseinanderzusetzen. Vielleicht merkt ihr auch, dass die...
Read More

Hebron – die Geisterstadt

Bewegt man sich durch Israel, sieht man eine Menge Moslems und Juden friedlich miteinander umgehen. In Tel Aviv feiern sie sogar gemeinsam am Strand… Ich habe gesehen, wie sie sich anlächeln und gemeinsam über die selben Scherze lachen. Manchmal reibt man sich die Augen weil es fast unwirklich scheint Der...
Read More

Jerusalem und Bethlehem

Wir fahren am Morgen nach Jerusalem. Nur eine knappe Stunde sind wir aus Tel Aviv kommend dafür unterwegs. Die Stimmung ist prächtig, denn so langsam kommt das Gefühl an, hier reinzukommen und irgendwie auch „richtig loszulegen“. 

Old Values – New Strength

Ich fotografiere ja über das Jahr gesehen Gottseidank eine Menge Sachen die mir echt riesig Spaß machen. Mit dem Ergebnis muss ich Euch hier nicht immer langweilen, oft genügt mir das verzückte Glucksen meines Kunden und eine schnelle Überweisung. Doch zwei mal im Jahr hüpfe ich, immer gen Postboten lächelnd, von...
Read More

Nobody reads your fucking Blog!

Das neue Jahr schlägt schon ein paar Tage und ich habe immer noch nicht das Bedürfnis, Euch mit einem Jahresrückblick zu quälen. Überhaupt hat dieses ganze Blog-Ding irgendwie auch seinen Zenit überschritten. Offenbar liest keine Sau mehr Blogs, wie mir scheint. Jedenfalls sagt mir das gerade die Seiten-Statistik dieses Trümmerhaufens hier. Und so...
Read More