4. April 2014

Auf 10 Minuten mit Celine Naa Sika

stilpirat-celine-naa-sika-1Ob ich Lust hätte, beim Modelcasting dabei zu sein, wollte Julius wissen, zog die Augenbrauen erwartungsvoll nach oben und verharrte in ebendieser Pose. “Donnerstag? Klar!” Ich war froh, unter Leuten zu sein, in Accra. In meinem Kopf schwirrte irgendwas von “zusammen abhängen” und “zwischendurch immer mal fotografieren” herum. Doch weit gefehlt – sehr weit sogar! Julius hatte die 30 BewerberInnen alle zur selben Zeit am Independence Square in Accra antreten lassen und ich war der Fotograf, der nun mit jedem Model 10Minuten Zeit hatte, während er beobachtete, wie sich die Bewerberinnen vor der Kamera anstellten. Der Independence Square in Accra ist ein riesiger, kahler Platz, der von Tribünen umsäumt ist und normalerweise für die jährlichen Paraden zum Unabhängigkeits-Tag genutzt wird. Hier findet sich kein Baum, kein Strauch, kein irgendwas. Nur Beton, Asphalt und Hitze!  Schatten? Kaum! Lichtformer, Blitze oder Aufheller? Fehlanzeige! Da mach mal was draus! Ich brauch Wasser! 
(weiterlesen )

30. März 2014

Lieber Steffen, ich möchte sosososooo gerne eine Masterclass bei dir besuchen. Gibt es bereits Termine für 2015? Oder gibt es für 2014 eine Warteliste? Ganz liebe Grüße Alina

masterclass-stilpirat-13Liebe Alina,  wenn es nach mir ginge, würde ich jede Woche eine Masterclass machen. Echt jetzt. Mir macht es superviel Spaß, diese zwei Tage, intensiv mit Leuten zu verbringen und über Fotografie zu philosophieren und zu fotografieren. Und dann die Leckereien erst… :-)
(weiterlesen )

21. März 2014

Shooting Demari V.S. (Part 2)

brenda_demari-1-6Brenda Demari Part II… und ich erinnere mich an diesen heißen Tag am Labadi Beach in Accra. Die Eindrücke waren noch frisch und ich in Ghana noch nicht angekommen. Der Sand war heiß und der Horizont verschwand ohne Übergang im Meer. Und als Julius in der Ferne auftauchte, auf einem Pferd sitzend, sprang dieser Typ mit dem angespitzten Bambusrohr aus einem Busch, zugedröhnt bis unters Dach… Ich war durstig und hielt den Kopf wohl schräg, um mich ungefährlich wirken zu lassen. Wir überließen ihm das Feld…
(weiterlesen )

16. März 2014

Hey Steffen, warum hast du denn die Nikon D610 mit nach Afrika genommen, obwohl du dir gerade die Nikon df gekauft hattest?

DCIM100GOPROGute Frage, kann ich auch schnell beantworteten: Weil sie für diesen Einsatz besser geeignet war. Ich wollte in Afrika Fotos für einen neuen Bildband schießen – vielleicht sogar ein paar FineArts. Die 24 Megapixel der Nikon D610 geben mir da noch mal ein Stück mehr Auflösung als die 16 Megapixel der Nikon df
(weiterlesen )

12. März 2014

Ghana, eine Reiseempfehlung? Der Versuch eines Fazits

stilpirat-ghana-1-3Was hattest du gehofft, was ich mitbringe aus Ghana!? Was hatte ich gehofft? Schöne Geschichten aus wundervoller Natur, Geschichten von herzlichen Menschen an traumhaften Küsten? Bilder von süßen Babys mit großen Kulleraugen, die auf dem Schoß glücklicher Mütter sitzen? Tolle Elefantenbilder von Fotosafaris? Nein, Ghana ist nicht das Land, in dem sich irgendwelche selbst ernannten Krieger für Fotografen herichten und für 5 Dollar fotografieren lassen. Es gibt  keine Touristendörfer, in denen sich die Einheimischen vor ihre Lehmhütten setzen und für kleines Geld auf „exotisch“ machen. Es gibt dort nichts, was du „pseudomäßig“ fotografieren kannst, um hinterher erzählen zu können, was du für tolle Abenteuer erlebt hast. Ghana ist „untouristisch“, sperrig und echt.
(weiterlesen )

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 ... 96 97 98