14
Mrz
2012
0

Indische Hochzeit

Das Leben als Hochzeitsfotograf spült mich in die wildesten Ecken. Und obwohl ich schon die eine oder andere atemberaubende Hochzeit fotografieren durfte, sollte mein Besuch in Indien und die damit einhergehende Fotoreportage auf einer indischen Hochzeit eines meiner bisherigen Highlights werden. Indische Hochzeiten bewegen sich in Zeitrahmen um und bei 6 Tagen. Mir war es vergönnt, 2 Tage dabei zu sein und wenn ich nun eines ganz sicher weiss, dann das, dass ich von der Farbenpracht und Stimmung restlos infiziert bin und möglichst bald wieder auf einer indischen Hochzeit fotografieren möchte.

Meine beiden „Hosts“ Carmen und Ingo, erwiesen sich während unserer Zusammenarbeit dort als ausgesprochen angenehme und rücksichtsvolle Kollegen, die es mir sehr angenehm machten. Ich will Euch gar nicht mit Einzelheiten langweilen sondern meine fotografischen Eindrücke sprechen lassen:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier geht es zu den Bildern von Carmen und Ingo: http://blog.carmenandingo.com/kismet-and-nitin-love-and-colors-india/

You may also like

The Lost Mumbai Pictures
Im Schlund des Wahnsinns

36 Responses

  1. Durch Zufall wieder auf die Seite gestoßen -- wunderbare Bilder. Auch wenn du dein Hochzeitspensum ziemlich zurückgeschraubt hast, ich habe unheimlich viel von dir mitnehmen können :)
    Danke!

  2. Pingback : Endlich mal wieder als Hochzeitsfotograf unterwegs | Der Stilpirat

  3. Steffen, die Bilder sind der Hammer. Die indische Kultur ist der deutschen ja so fremd. Ich finde es super aufregend zu entdecken, mit welchen Farben in Indien gespielt wird. Davon können deutsche Hochzeiten ja oft nur träumen. Wirklich mitreißende Bilder, die die Kultur denke ich sehr gut widerspiegeln. Mehr davon :)

  4. obwohl der indische lebensstil an sich wohl eher nix für mich wäre schaue ich mir ausgesprochen gern farbenprächtige bilder von dort an. deine hochzeitsfotos sind unglaublich toll gelungen und geben einen wunderschönen einblick in die märchenhafte hochzeit. danke fürs teilen.

  5. Hi Steffen, vielen Dank Du weißt bestimmt natürlich wie sehr Du mir jetzt geholfen hast, genauso wie mit Deinem Buch, denn……..
    Ja ich habe auch eine Hochzeit in Indien fotografiert, ja ich versuche auch immer mit dem besten Equipment Bilder zu machen, und ja ich bin auf der suche nach dem perfekten Bild.
    Und was sehe ich? Geile Bilder nicht knackscharf wie aus dem Ei gepellt, rauschen und vieles mehr wo ich mir immer gesagt habe neee das geht doch nicht. Völlig falsch, genial diese Bilder erzählen und sind auch nach der Bearbeitung Echt, und nicht Perfekt aber sehr gut. Und deshalb Dankeschön denn jetzt kann ich weiter an meinen Bildideen arbeiten ohne immer nur daran zu denken perfekt zu sein, denn das ist es nicht was ein sehr gutes Bild ausmacht.
    lg aus Düsseldorf
    Lothar

  6. Der Character Deiner Bilder wirkt in diesem farbenprächtigen Kulturkreis doch etwas abgeklärt und zu „deutsch“. So gerne ich Deine Kommentare zur photographischen Weiterentwicklung auf „Knackscharf“ schätze, so bietet doch gerade solch ein Anlass Möglichkeiten, neue Wege zu beschreiten.

  7. Johannes

    Ich finde den Look der Fotos großartig! Dieser verstärkt noch einmal die sowie schon starken Fotos, die Du toll gesehen hast (z.B. so Details wie bei 17, wo der Hintergrund super zum Tuch passt).

    Kann es sein, dass Carmen und Ingo Dein Bildstil auch gut gefallen hat? Die letzten Bilder Ihrer Reihe sehen verdächtig danach aus… :)

    Kannst/Darfst Du ein bisschen verraten, wie Du die Bilder bearbeitet hast? Den Schwarzpunkt angehoben? Einzelne Farben bearbeitet?

  8. Pingback : Potpourri 11. KW Teil 1: Focus Mode, D800/MB-D12 Auslieferung, u.v.m - nopublica

  9. Pingback : Kismet and Nitin | Love and Colors | India | Carmen and Ingo Photography Blog

  10. Auch deine Bilder sind echt klasse! Ich hoffe, dass ich eines Tages auch einmal eine so schöne (und außergewöhnliche) Hochzeit fotografieren darf. Danke für’s zeigen :-)

  11. Richtig starke Fotos und auch wenn „bunt“ und „farbenprächtig“ für Indien stehen finde ich die S/W in dieser Art von Wüste fenomenal. Und das Bokeh in den Fotos ist excellent. Sehr cool.

  12. Anne Ju

    ergriffen! sprachlos! infiziert!
    kann wohl auch an dem perfekten zusammenspiel deiner bilder und klassikradio.radio.de im hintergrund liegen

  13. Steffen! Grandiose Auswahl, das allein muss hart gewesen sein :-) Wir habens nicht so reduzieren können!
    War toll dich dabei zu haben und wir freuen uns auf zukünftige gemeinsame Projekte! Danke dir!
    Liebe Grüße aus Udaipur
    Carmen und Ingo

  14. Stefan

    Hat dir schon mal einer gesagt das du es drauf hast? Ja? Egal. Du hast es drauf! Wirklich tolle Aufnahmen. Die s/w reißen mich persönlich nicht ganz so vom Stuhl aber die in Farbe sind „geil“. Ich weiß gar nicht wie ich das beschreiben kann, nicht nur das man erkennt das der Pirat sie gemacht hat, man sieht auch sofort diesen Hauch Indien.

    Danke fürs posten.

Leave a Reply