30
Okt
2018
7

Veit Alex zum Zweiten

Es ist schon wieder eineinhalb Jahre her, dass Veit Alex während eines Fotoshoots am Set auftauchte und ich mit ihm kurzerhand ein paar Aufnahmen machte. Irgendwie war ich fasziniert von seiner Ausstrahlung und seinem Selbstverständnis und wir hatten schnell einen Draht zueinander. Veit hat das, was man gemeinhin als Präsenz bezeichnet und davon auch noch jede Menge. Ein Kleinod eines bunten Vogels…

Am letzten Wochenende trafen wir uns in Darmstadt wieder und verabredeten uns auf ein paar Aufnahmen. Ehrlicherweise war ich auch diesmal nicht so richtig vorbereitet, weil ich nach einer langen Woche ziemlich übermüdet zwischen einem Bühnenauftritt und einem Workshop schnell noch 45 Minuten mit ihm ausnutzen wollte. Aber Veit wäre nicht Veit wenn er nicht die nächste Säule oder Wand zu seiner Bühne machen könnte und ich nach 2 Minuten mit ihm vor Bild-Ideen fast explodierte. Als ich dann vor dieser merkwürdigen Wand stehe, nach oben schaute und Veit trocken von der Seite vorschlug, dort mal eben mit seinen Stöckelschuhen hochzuklettern, musste ich ihn fast bremsen. Nein, er wollte das Foto und richtete den mitgebrachten Spot auf diesem kleinen Vorsprung in luftiger Höhe auf sich selbst aus. Und so stand er da auf diesem Vorsprung mitten im Licht und genoss die Aufmerksamkeit der Passanten. Ach Veit, ich hoffe, wir laufen uns noch oft über den Weg…