10. April 2012

Shooting in Beverly Hills

So eine Reise bietet ja auch immer Gelegenheit, sich beruflich ein wenig einzubringen. Und so klapperte ich meine 3 Kontakte in Los Angeles bereits Wochen vorher ab, klopfte ein wenig auf den Busch und siehe da: Shooting olé. Es ging um Brillen. Geile Brillen! Und da weder Markus noch meine Wenigkeit die “Los Angeles Super-Location-Kenner” sind, legten wir das Shooting kurzerhand auf das Dach des “SuperVisionOptical”-Stores in Beverly Hills. Dass uns dann später zufällig noch das Haus von Rayder in die Hände fiel, ist eine andere Geschichte, von der ich Euch ja schon berichtet hab.

Nach einer Reihe regenreicher Tage, plötzlich blauer Himmel, klare Sicht und 22°C. Da haben wir unser Tellerchen also fein leer gegessen. Wir fotografierten und assistierten im Wechsel. Markus-Steffen-Markus-Steffen-Pause-Markus-Stef… Klappte gut. Manchmal wusste Markus mich mit seinen Ideen zu inspirieren und manchmal inspirierte ich ihn… So hatte ich es mir vorgestellt. Die Ergebnisse gefallen mir sehr… aber seht selbst:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Markus hat seine Ergebnisse ebenfalls heute online gestellt: http://www.markusschwarze.com/2012/04/10/shooting-fur-super-vision-optical-in-la