24
Apr
2012
0

Elinchrom Ranger, Josh & other the kids

Ich hatte in den letzten Monaten immer mal Gelegenheit mit dem Elinchrom Quadra Ranger herumzuspielen. Das letzte Mal bei dem Shooting in Los Angeles. Und obwohl ich eigentlich so gar kein Fan von Blitzkanonen bin, wusste mich dieses kleine Ding ein ums andere Mal zu beeindrucken. Vor allem zusammen mit der 70er Rotalux Deep Octa ist das Ding eine unschlagbare Waffe. Regelbar von 400W bis runter auf 8W, hab ich bei gerade mal 3kg Gewicht einen Handlungsspielraum, der echt Spaß macht.

Und jedes Mal, wenn ich das Ding wieder in der Hand hatte, wurde mein “Habenwill-Gen” aktiviert. Und jedes Mal wusste ich mich erfolgreich dagegen zu wehren. Bis letzte Woche mein lieber Josh bei mir klingelte, um mit mir, einen Nachmittag an seinem Quadra Ranger herumzuspielen. Und natürlich war auch seine Rotalux Deep Octa im Kofferraum. Scheisse! Ich bastelte mir ein schnelles Lichtsetup und stellte Josh zur Strafe vor eine Bretterwand. Ich versprach ich ihm gerade ein neues Profilbild, als die Kids der Strasse mit vorgehaltener Waffe das Ablichten eines jeden Gang-Mitglieds forderten. “Ok, ihr Strolche… wer will als erster?”

3 Tage später sitze ich breit grinsend im Auto. Im Kofferraum meinen neuen Elinchrom Quadra Ranger nebst 70er Deep Octa. Die Ergebnisse meines “Josh & the other Kids”-Shootings hatten mein Habenwill-Gen endgültig besiegt.

 

Kamera: Nikon D800
Licht: Elinchrom Ranger Quadra mit Rotalux Deep Octa
Einverständniserklärung der Eltern: ja

 

 

 

 

 

16 Responses

  1. Ja, der Ranger Q ist schon eine feine Sache und wenn der neue Akku verfügbar ist, wird er gleich noch ein ganzes Stück leichter, was mich gerade bei meiner Arbeit im Bereich Hochzeitsfotografie sehr freut.

    BTW, Herzlichen Glückwunsch zu Platz 2 bei der Fotocommunity-Wahl

  2. Michael

    Oh Mann, erst Paddy und nun kommst Du auch mit so nem Teil. Und beide kurz nachdem ihr in der Schweiz wart… :-)

    Wo ist nochmal elinchrom ? :-)

    Aber was anderes. Die Kids-Fotos. Wie machst Du das? Läufst Du anschliessend zu den Eltern und holst Dir das Model-release oder wie?
    Gruss -- auch aus Südbadenwürttemberg! (sehr nah bei der Schweiz und höchst ansteckungsgefährdet!)
    Michael.

  3. Andreas Ohse

    In Gegenwart von Spielzeugwaffen bekommt der Begriff “shooting” eine ganz neue Dimension. Coole Bilder! In dem Alter machen Sie auch noch mit! Klasse Lichtführung. Danke für´s zeigen.
    Gruß
    Andreas aus Südbaden

  4. Das glaub ich dir sofort, dass hier das “Habenwill-gen” auf hochtouren läuft! Im übrigen sind die Ergebnisse deines Shootings wirklich toll geworden!

  5. Das Ding ist wirklich der Hammer und ich würde keine Minute mehr darauf verzichten wollen. Ebenso der 70er Deep. Systemblitze hin oder her, es ist einfach ein Gefummel einen guten Lichtformer daran zu basteln. Ich nutze nach wie vor beides. Je nach Zweck halt :)

  6. TG

    Geiles Licht!
    Ich beneide dich, aber: Q.e.d.: es ist nur die Ausrüstung!
    Ohne das Blitzdings hättest du das nie hingekriegt!
    ;-)

  7. Nach dem das ding nun 4 wochen mit in Indien war (Leihgabe) ist es aufgrund dieses gendeffekts gleich in den Besitz über gegangen. Hammer Teil! Wir haben aber die 39″ Deep okta. Wunderbares licht.

  8. das haben will gen kenn ich nur von meinem weib …ist das ansteckend?

    deine bretterwand ist eine astreine sache…und nun hast du auch fahndungsfotos von der gang … besser ist das

  9. Die Bilder sind super geworden! Danke für die Inspiration! Die Kids sind wunderbar! :)

    Ein Frage: Wäre das nicht auch mit Systemblitzen gegangen? Mich juckt’s schon ne Weile, aber bisher konnte ich mir so’n Ding noch ausreden.

    M.