27
Dez
2010
0

Mein schönstes Foto 2010

Das Jahr neigt sich dem Ende und entgegen aller anderen Bemühungen, möglichst weit vorn in der 2010 Rückblickstatistik aufzutauchen, behalte ich mir meinen persönlichen Jahresrückblick für das Ende dieser Woche vor. Einer lieb gewonnene „Tradition“ unter Fotografen, das schönste Foto des Jahres herauszusuchen, möchte ich jedoch schon heute nachkommen. Der Martin veranstaltet hierzu wieder eine schöne Blogparade und hier ist nun mein Beitrag.

Wie Ihr wisst, tue ich mich immer sehr schwer damit, aus ein paar tausend Fotos „das schönste“ auszuwählen, deshalb seid Ihr wieder gefragt. Ich stelle Euch hier nun meine 10 Favoriten zur Auswahl und Ihr stimmt per Kommentarfunktion bitte für Euren Favoriten, ok? Es gibt auch was zu gewinnen! Und zwar  die Doppel DVD „One Light Setups“ von Krolop Gerst. Unter allen Kommentatoren verlose ich am 31.12.2010 um 0.00 den Gewinner!

Ich fange mal mit einem Foto an, welches ich Anfang es Jahres in Tunesien geschossen habe. Ich muß dazu eine kleine Geschichte erzählen, denn durch sie bekommt das Bild für mich eine besondere Bedeutung:
Im Februar  diesen Jahres hatte ich das, was man als einen klassischen „BunrOut“ bezeichnet. Ich war „durch“… mochte nicht mehr… konnte nicht mehr… alle Akkus leer! Ich flog alleine nach Tunesien um runterzukommen und mir ein paar Gedanken zu machen. An meinem ersten Tag in Sousse saß ich sehr früh morgens auf einem Poller im Hafen. Die Sonne war noch nicht zu sehen. Das Meer war spiegelglatt. Die Stadt schlief…  Direkt vor mir lief ein Mann über einen Anleger ans andere Ende. Ich fragte mich, wozu er das tat, denn ein Schiff war genausowenig zu sehen, wie irgend etwas anderes, was es da zu tun gäbe. Der Mann lief „einfach nur so“ da lang… ohne Zweck. Er setzte sich auf die Anlegerkante und rauchte eine Zigarette. Das war alles. Dieser erste Morgen in Tunesien und vor allem dieser Moment hat mir ne Menge gegeben. Für mich war dieser Moment eine erste Erkenntnis raus aus meinem BurnOut. Und diese Erkenntnis hieß:

Nimm dir Zeit„:

Das Foto ist auf einer analogen Pentax auf irgendeinem abgelaufenen 400er Kleinbildfilm entstanden (ich hatte nichts anderes dabei). Es körnt wie Hölle, aber das ist mir egal. Ich habe das Foto mittlerweile in meinem Büro auf Leinwand hängen. Es erinnert mich immer daran, alles langsamer angehen zu lassen.

Das zweite Foto, welches ich euch zur Auswahl stellen möchte ist im März bei einem Shooting mit dem Schauspieler Oliver Wnuk entstanden. Wir waren in Hamburg bei den Docklands unterwegs und ich wollte Oliver fotografisch aus seiner  Rolle als „Ulf Steinke“ aus Serie „Stromberg“  holen, was mir – wie ich finde – auf diesem Foto besonders gut gelungen ist. Mehr Fotos vom Shooting, gibts übrigens hier: Shooting Oliver Wnuk

Oliver Wnuk

Das dritte Foto ist ein Porträt des Social Media Paten Sven Wiesner. Ich war im März in seiner Rostkäfer-Garage zu Gast und machte dieses Foto:

„Sven Wiesner“

Ein Foto, welches in diesem Jahr völlig aus der Rolle fiel und vielleicht gerade deshalb seine Berechtigung ist „Jump“. Eine Aufnahme die bei einem Shooting für MINI Düsseldorf in wahnsinnig kurzer Zeit und nur mit einem SB900 entstanden ist:

„Jump“

Hach – ich liebe dieses Foto! Ich begleitete ein Brautpaar auf dem Golfplatz und wollte mal ein völlig untypisches Hochzeitsbild machen:

„Wedding Shoes“

Weil wir gerade dabei sind: Dieses Foto entstand – wie man unschwer erkennen kann –  ebenfalls während einer Hochzeit auf dem Dach des Kempinski Hotels Atlantik.

„Roof“

Ein Foto, welches auf meinem morgendlichen Spaziergang durch mein Heimatdorf Seppensen entstanden ist und welches ich sehr gelungen finde:

Morgennebel

ok… ich bin Hochzeitsfotograf… die meisten Fotos mache ich auf – na was denkt ihr – richtig – Hochzeiten! Aber diese hier waren echt mal was anderes. Aus der Reihe „Außergewöhnliche Hochzeit“ habe ich dieses ausgewählt:

„Extraordinary Wedding“

Gestattet mir noch ein letztes Hochzeitsfoto einer wunderschönen Hochzeit. Weil ich es liebe!

„Frauenhochzeit“

So, Winter… brr. Aus meiner „Eiskalt-Reihe“ gefällt mir dieses hier wirklich am allerbesten:

Eiskalt

Wenn ich jetzt so über die 10 Bilder schaue, fallen mir 20 weitere ein, die hier hingehören… aber irgendwann muß man ja auch mal Schluß machen 😉

Also Ihr Lieben, wählt Euren Favoriten und gewinnt die Doppel DVD „One Light Setups“ von Krolop Gerst. Unter allen Kommentatoren verlose ich am 31.12.2010 um 0.00 den Gewinner!

UPDATE UND GEWINNER!

Wow Kinder! Sooo viele Kommentare! Bin echt geflasht! Die meisten von Euch fanden am Ende „Wedding Shoes“ am Besten, wenn gleich „Morgennebel“ und „Nimm Dir Zeit“ ganz dicht auf den Fersen war.

Also Lieber Martin. Mein Beitrag für Deine Blogparade ist „Wedding Shoes“

Und der Gewinner der Doppel DVD von Krolop-Gerst ist: Silas Bahr! Herzlichen Glückwunsch!

96 Responses

  1. Pingback : Mein Jahr als Hochzeitsfotograf | Der Stilpirat

  2. Pingback : (Blog-)Parade: Euer bestes Foto 2010, die Auswertung | visuelleGedanken.de

  3. Hallo Steffen,
    ich vote für Bild 1. Das stimmt einfach alles. Vor allem die Aussage und die Geschichte dazu. Manchmal reicht eine Stunde Auszeit und der richtige Gedanke aus, um die eigene Perspektive gerade zu rücken.
    Die anderen Fotos sind auch absolute Klasse. Weiter so!
    Viele Grüße, vielleicht trifft man sich in 2011 mal in HH,
    Gunther

  4. UPDATE UND GEWINNER!

    Wow Kinder! Sooo viele Kommentare! Bin echt geflasht! Die meisten von Euch fanden am Ende “Wedding Shoes” am Besten, wenn gleich “Morgennebel” und “Nimm Dir Zeit” ganz dicht auf den Fersen war.

    Also Lieber Martin. Mein Beitrag für Deine Blogparade ist “Wedding Shoes”

    Und der Gewinner der Doppel DVD von Krolop-Gerst ist: Silas Bahr! Herzlichen Glückwunsch!

  5. Andreas

    Mein Favorit: „Nimm dir Zeit“, da ich ein ähnliches Erlebnis hatte …
    Guten Rutsch !!
    P.S.: Auf Suaheli sagt man: Pole, Pole (langsam)

  6. Karsten

    Mein Motto ist „In der Ruhe liegt die Kraft“. Leider vergesse ich es manchmal. „Nimm dir Zeit“ ist mein Favorit in jeder Hinsicht. Meine Frau mag „Roof“ am meisten. Viele Grüße aus der Lausitz und komm gut ins Neue Jahr! Karsten

  7. “Extraordinary Wedding” find ich toll. Das Brautpaar und die Lautsprecher sind schön synchron ausgerichtet. Die Pose passt perfekt zu den Klamotten und die „alte“ Umsetzung find ich grundsätzlich gut : )

  8. Dietmar

    “Extraordinary Wedding” gefällt mir am besten. Zusammen mit der Geschichte, die ich sehr gut nachvollziehen kann, weil ich ähnliches erlebt habe, würde ich aber “Nimm dir Zeit“ als Favorit auswählen. Ich werde mein perönliches „Nimm Dir Zeit“ Bild auch aufhängen. Danke für die gute Idee!

  9. Sebastian

    Ich gehöre zu den vielen tausend Lesern, die dieses Jahr deinen Blog gefunden haben. Danke für die tollen Artikel und Fotos.
    „Wedding-Shoes“ ist mein Favorit.
    Guten Rutsch

  10. Pingback : Meine besten Fotos 2010

  11. Pingback : Meine besten Blogposts 2010 | Der Stilpirat

  12. @Zoomyboy Ach die Fotos! Die sind für mich mittlerweile mit jeder Menge negativer Energie behaftet. Ich könnte Dir Geschichten erzählen von Enttäuschungen, nicht bezahlter Rechnung, Mahnungsbescheid und geplatzer Lohnpfändung trotz leitender Anstellung. Aber dann ärgere ich mich nur wieder! Es sind jedenfalls nicht so nette Leute, wie sie aussehen.

  13. Ganz klar: alle Bilder gehören in diesen Artikel! 🙂
    Wobei, wenn ich mich festlegen müsste, das Foto von Oliver Wnuk am meisten zusagt. Erstens hast du es in der Tat geschafft, ihn aus seiner Rolle zu lösen. Zweitens gefällt mir die Art und Weise der Aufnahme und Lichtwirkung sehr gut.
    Tolle Auswahl!

  14. MoIn

    Ich bin für “Wedding Shoes”. Das Foto ist nicht nur perfekt umgesetzt, sondern hat für mich auch noch das gewisse etwas, dass es zum Gewinner Foto macht. Aber auch „Eiskalt“ und „Morgennebel“ sind Erstklassig.

  15. Pingback : Mein bestes und schönstes Foto 2010 | BlogNotiz.De

  16. Mein Favorit ist das Foto mit dem Titel „Wedding Shoes“ wobei die Auswahl in der Tat nicht einfach ist, auch die anderen Fotos sond wirklich sehr gelungen!

    Grüße vom Photo Freak

  17. Wirklich am 31.12.2010 um Punkt 0.00 Uhr? 😉

    Mein Favorit ist definitiv das Foto “Nimm dir Zeit“, vor allem auch und gerade wegen der Hintergrund Story. Respekt! Rechtzeitig aus einem Burnout herauszukommen, ist gar nicht so einfach. Daher *thumbs up* und weiterhin reichlich Zeit.

    Grüße
    ivan

  18. Marcel

    Ich stimme für „Wedding Shoes“. Der Schnitt ist ultra spannend und der thematische Kontrast durch die Schuhe äußerst „frech“. 😉

  19. Stefan

    Wedding Shoes -- das hat es mir total angetan. Wäre es von mir, würde ich es auf Leinwand ziehen. Es strahlt sehr viel Sympathie aus. Wirklich sehr geil 🙂

  20. Meni Favorit ist auch das Bild „Eiskalt“.

    Wenn du als Hochzeitsphotograph bekannt bist, dann sind solche „anderen Bilder“ die wahren Hingucker unter allen deinen Bildern, wie ich finde. =)

    LG Kevin.

  21. Sebastian Dorbrietz

    Hi Steffen, meiner Meinung nach ist es das Foto von Sven Wiesner. Es wirkt unglaublich sympathisch und, was ich am wichtigsten finde, echt und authentisch. Das Foto erzählt eine kleine Geschichte und auch etwas über den Menschen, der darauf zu sehen ist. Sehr ansprechend, i like! 🙂

  22. Dirk G.

    Mir gefällt Extraordinary Wedding am besten. Die zwei haben einfach Style und sind von dir sehr schön in Szene gesetzt.
    LG und guten Rutsch ins neue Jahr.

  23. Ich mag „Morgennebel“ aus dieser Auswahl am meisten.
    LG
    Julia

    Die DVDs habe ich bereits, auch wenn ich noch keine Zeit hatte reinzuschauen – Schande über mich. Also lasse ich anderen bei der Verlosung den Vortritt! 🙂

  24. Nimm dir Zeit

    Gefällt mir gut eben wegen dieser Aussage. Es ist wirklich wichtig sich einfach mal zeit zu nehmen sei es in Cafe` was trinken oder einfach schöne Bilder genauer anzuschauen. Die Hektik macht einen sonnst fertig und man entwickelt sich nicht.

    Wedding Shoes

    gefällt mir als Bild an sich gut. Ich mag es wenn man andere Weg geht. Du hast einen guten Stil!

  25. Mir gefällt glaube ich „Morgennebel“ am besten. Ist aber keine einfache Entscheidung.
    Gut möglich, dass mir morgen schon ein anderes besser gefällt.

    Schönen Gruß
    Astrid

  26. Also ich finde ja “Morgennebel” einfach klasse.

    Weil ich mich total in die Situation reinversetzen kann und das Licht einfach zum Träumen einlädt!

  27. Mein persönliches Lieblingsbild von Dir aus 2010 ist leider nicht dabei. Von den hier zur Auswahl gestellten gefällt mir die „Frauenhochzeit“ am Besten. Hier gefällen mir die drei P’s (Perspektive, Pose und Pearbeitung)!

  28. Auch wenn das hier nicht favorisiert wird, finde ich “Extraordinary Wedding” mit am besten.
    Einfach weil es aus der Rolle fällt, und man es nicht sofort als Hochzeitsbild erkennt. Dafür zeigt dieses Bild für mich unglaublich viel Charakter. 🙂

  29. Für mich ganz klar: Sven Wiesner. Ich mag diese Art Bilder sehr gerne.

    „Morgennebel“ und „Eiskalt“ sind mir persönlich zu kitschig. Die Hochzeitsbilder -- OK, wer es mag.
    Und das Golf-Hochzeitsbild ist originell, erinnert mich aber zu sehr an ein etwas berühmteres Foto.

  30. blackflagpirate

    Also mein Favourite aus deiner Auswahl ist “Morgennebel”!
    Weil mir die Stimmung dieser Landschaftsaufnahme sehr gut gefällt!Und dieses unter den Anderen aus der „Reihe tanzt“!

  31. Weisskopfadler

    Ds Foto „Eiskalt“ finde ich sehr gelungen. Es ist nicht nur ein Abbild der Realität, sondern man friert und bibbert, wenn man es betrachtet. Spitze!

  32. Mein persönlicher Favorit ist und war sofort „Nimm dir Zeit“.

    Es spiegelt darin bei mir 2011 was völlig neues Anzufangen. Mit viel Geduld und großer Begeisterung.

    Nice!

  33. Moin Moin.

    Also ausm Gefühl heraus “Eiskalt”, wobei die Wahl echt schwer fällt.

    Ne, .. Eiskalt, mein Favorit. Die dazugehörige Serie fand ich einfach Klasse.

    LG

  34. Ich schwanke zwischen „Nimm Dir Zeit“ und „Morgennebel“, die für mich beide das gewisse etwas haben. Da ich mich für eins entscheiden muss, würde ich „Morgennebel“ zum Bild des Jahres küren -- Gründe…? Das Spiel mit dem einfallenden Licht, die Linienführung der Weidezäune, die räumliche Weite, die durch das Panoramaformat erzielt wird…

    Einfach schön.

  35. Schließe mich TorstenB an, “Nimm dir Zeit“ ist ebenfalls mein Favorit.
    „Nimm dir Zeit“, sollte man bei allem beachten was man tut … Hektik und Stress bringen nicht weiter, sie behindern nur. Gerade bei der Fotografie.

    Gruß, Steffen

  36. Mir persönlich gefällt das Foto von Sven Wegner am besten.
    Als zweites kommt dann das Hochzeitsfoto in b&w.
    Wenn man Landschaftsaufnahmen lieben würde, würde man möglicherweise das erste oder das letzte wählen, tu ich aber nicht 😉

  37. tolle fotos! allesamt! besonders deine hochzeitsfotos, die alle wunderbar individuell sind, haben es mir angetan. da ich mich persönlich aber in die natur verliebt habe, wähle ich das letzte bild als meinen favoriten! es kann aber durchaus daran liegen, dass ich mich immernoch nicht am schnee satt gesehen habe 😉
    wunderbar, ich freu mich schon jetzt auf die zusammenfassung von 2011 😀
    weiter so,
    kadda

  38. Also ich finde die „Wedding Shoes“ wirklich klasse. Das ist mal eine andere Art von Bild und regt die Fantasie an, was damit ausgedrückt werden soll bzw. was sich dahinter verbirgt 🙂

    Grüße, Bernd

Leave a Reply