13
Okt
2010
0

Herbst, Du alte Rampensau!

Im Grunde führt uns der Titel der heutigen Blogpost ein Dreiviertel Jahr zurück. Hier skandierte ich bereits „Winter, du alte Rampensau!“ und bat ihn, nun endlich mal „alle viere gerade sein zu lassen. Ich hatte damals eigentlich vor, die Jahreszeiten jeweils mit ebendiesem Titel hier im Blog zu verabschieden, vergass dies jedoch irgendwie und so überspringen wir einfach mal Frühling und Sommer und wenden uns dem Herbst zu. In den letzten Tagen zeigt er sich ja nun wirklich von seiner besten Seite, insofern fiel es mir nicht schwer ihm fotografisch einiges abzugewinnen.

Hinzu kommt, daß die Kollegen von Lens-flare einen herbstlichen Fotowettbewerb zum Thema „verschleiert“ veranstalten, was für mich ja immer der Startschuss ist, mich den vorgegebenen Themen zu widmen. Auch wenn ich mir – ob eines möglichen Befangenheitsantrages – kaum Chancen ausmale zu gewinnen, nehme ich doch gern daran teil. Denn wie wir ja wissen: „Dabei ist alles!

Die Serie entstand auf dem Golfplatz Seppensen morgens um acht. Mein Lieblingsfoto dieser Woche ist gleichzeitig auch mein Favorit bei der Teilnahme am Fotowettbewerb „Unscharfes Foto eines Pferdes im Nebel“

Was meint Ihr?

You may also like

Interview mit Andreas Chudowski
Ich mag die Stimmung

31 Responses

  1. Als Golferin und Frühaufsteherin bin ich sehr angetan von diesen schönen Bildern. Der Golfplatz heißt übrigens offiziell Golf Club Buchholz-Nordheide e.V. und spielt sich sehr schön.

    Nicht schlecht, die Bilder haben schon fast von Stengel’sche Qualitäten!

  2. Pingback : Herbstmelancholie, Streetfotos und ein Meer von Geschichten | Der Stilpirat

  3. lichtbildwerkerin

    Stimmungsvolle Bilder, von denen mit das zweite Teichbild am besten gefällt. Durch die Halme im Vordergrund bekommt es eine schöne Tiefe.

  4. Hallo,

    das unscharfe Pferd und die Herbstallee sind meine Favoriten. Schöne Atmospähre. Ich mach mir jetzt nen Tee und schau mich noch ein bisschen hier um :)

    Grüßjes
    K.

  5. Julibito

    Die Fotos geafllen mir allesamt sehr gut. Sie strahlen für mich absolute Ruhe aus. Ich höre gerade nebenher „Klassikradio“ und das war eine winderbare Untermalung nebenher.

    Weiter so!

  6. Pingback : browserFruits: FotoSpecial der Woche | KWERFELDEIN | Digitale Fotografie

  7. birgit

    ich mag den pragmatischen titel „Weißes Pferd frisst“.
    das holt mit aus der mystik des fotos mit einem schmunzeln wieder raus 😉

  8. Alle super! Mehr kann ich nicht sagen..
    In der Stadt hat man solch ein Wetter nicht. Aber ich muss die Faulheit überwinden und mal rausgehen, wenn andere nicht rausgehen.. dann geht wohl auch in der Stadt was..

    M.

  9. Hallo zusammen,

    ziemlich coole Bilder. Wieder. Mir gefällt Bild 1 allerdings ebenfalls am besten. Die Fahne mit den Fußstapfen hat aber auch was … egal coole Sachen!

    weiter so, bis bald.
    ben

  10. OH MEIN GOTT!
    Wat ne geile Serie!

    Weiß gar nicht, welches mir besser gefällt..Möchte mich da irgendwie nicht festlegen.

    Ich bin ja so eine ganz Faule, die morgens nicht aus dem Bett kommt. Und mir ist leider Gottes bewusst, was mir da teilweise für Bilder entgehen… Vielleicht werde ich ja doch noch mal irgendwann zum Frühaufsteher *seufz*

    Naja, solange es andere Menschen gibt, die in aller Herrgottsfrühe mit Cam auf den Beinen sind und mich mit ihren Bilder erfreuen *schulterzuck*… 😉

  11. Toll eingefangen … schön Stimmungsvoll!
    Pic. 1 / 3 & 6 sind meine Fav´s.

    Bei Bild 3 stören/irritieren mich nur ein wenig die Fusspuren und beim Golfball hättte ich das Blatt/Laub am rechten unteren Rand noch entfernt.
    Ansonsten tolle Bilder -- ich liebe solche Stimmungen!

    Da ich es leider nicht besser kann, ist dies natürlich nur meine Laien-Meinung.

    gr.
    Rol@nd

Leave a Reply