11
Dez
2016
4

Hallo Steffen, wie kommst du denn jetzt eigentlich mit der Pentax K1 klar?

Oh, gut dass du fragst, ich wollte schon längst mal eine Blogpost dazu gemacht haben. Ich habe die Pentax K1 seit Mai in Gebrauch und wollte sie wirklich erst intensiv benutzt haben, bevor ich dazu ein abschliessendes Urteil gebe. Und was gibt es schöneres, als am Jahresende in einer gemütlichen Plauderrunde über Technik zu labern? Deshalb hat mich der liebe Martin Krolop am kommenden Mittwoch (14.12.2016) nach Köln eingeladen, um sowohl über die Pentax K1, als auch über die Pentax 645z – mit der ich ja nun schon seit knapp zwei Jahren sehr intensiv fotografiere –  zu quatschen. Wir werden außerdem ein Liveshooting machen und zeigen, was die Cams hinsichtlich Schärfe, Auflösung und Dynamikumfang leisten.

P.S. Photocredit: Nils Hasenau

You may also like

Tamara
Hallo Tagebuch (4)

14 Responses

  1. Hallo Steffen,

    ich fotografiere seit Juli auch mit der Pentax K1, und bin auch total zufrieden damit. Der Dynamikumfang ist schon überragend. Klar, für Sportfotografie ist die K1 meiner Meinung nach nicht wirklich geeignet. Für meine Zwecke aber (ich bin hauptsächlich im People-Bereich / Portrait unterwegs) ist die Kamera genial. Auch für Reisefotogtrafie eignet sie sich sehr gut. Neben der K1 habe ich auch noch die K3 im Einsatz und für Video/Film die K-01. Interessieren würde mich für die Zukunft natürlich auch das Mittelformat. Wie einige andere auch, würde ich gerne wissen, wo und wie Du die 645 einsetzt und mit welchen Optiken.

    Habe übrigens den Beitrag mit Martin Krolop gesehen. Sehr informativ! Eine kleine Randfrage war dort die Verwendung des eigentlich für APS-C gerechneten Objektvs 55/1.4 SDM an der K1. Hier muss ich sagen, dass ich diese Kombi im Moment am liebsten einsetze. Kann keinen Nachteil hinsichtlich Vignettierung, etc. feststellen. Also, aus meiner Sicht ist das eine Prima-Kombi.

    VG,

    Frank

  2. Thomas Kaltenecker

    Servus Steffen,

    welche Objektive nutzt du an der K-1? Hast du schon mit „Altglas“ fotografiert? Da gibt es ja einiges für Pentax.
    Wie schlägt sich die K-1 beim Dynamikumfang im vergleich zur Nikon D750.

    Gruss Thomas aus Bayern;-)

  3. Evtl. kannst Du ja mal erzählen, wie Du die Kameras für Dich konfigurierst hast? Es gibt ja zig Parameter in den Menüs (Fokus auf Auslöser oder hinten auf der AF-Taste; Belichtungsmessung -- nutzt Du die überhaupt oder machst Du das eh manuell nach Gefühl; Welches ist Dein Standard-Modus (M vermutlich?) und welche Funktionen auf welchen Rädchen und Knöpfen nutzt Du häufig?)

    Außerdem schriebst Du mal, dass Du die „Film“-Presets für die JPG sehr magst. Was meinst Du damit? Ich hatte eine K-1 in der Hand und konnte keine solchen Presets in der Kamera finden -- nur extreme Effekte (Bleach-Bypass und so Zeug) und selbst das in überschaubarer Menge. Welche Settings/Bildstile nutzt Du gerne (falls überhaupt JPG)?

  4. Habe analog ausschliesslich mit Pentax fotografiert und bin dann digital auf Nikon umgestiegen. Ja, die K-1 interessiert mich sehr. Ich liebe die D800 wegen ihres Dynamikumfanges und des doch genauen und schnellen Autofokus. Ist die K-1 ähnlich? Was würde ich lieben was vermissen bei einem Umstieg? Danke!

  5. Hi Steffen, die Features kann man ja selber nachlesen, was mich zur 645z interessiert, ist das Handling und wann du sie benutzt -- warum . Vielleicht mit Bildern als Beispiel? 🙂

    LG;Dietmar

  6. Hallo Steffen, wie du weißt habe ich mich mit beiden Kameras versucht und fand sie in vielen Bereichen sehr gut. Allerdings musste ich feststellen, dass sie für die Tierfotografie, speziell wenn es sich um schnell bewegende Objekte handelt, nicht geeignet sind. Ich kann mir auch gut vorstellen, dass es in der Sportfotografie ähnliche Probleme gibt. In Sachen Autofokus gibt es noch einiges zu tun für Pentax. Ich weiß, du fokussierst auch oft manuell, trotzdem würde mich deine Meinung zum Autofokus interessieren. Grüße aus der Lausitz, Karsten

  7. Astrid Lösel

    Hallo Steffen,
    mich würde interessieren mit welchen Optiken Du unterwegs bist. Setzt Du sie auch im Studio ein?

    Lieben Gruß Astrid

  8. Hey Steffen!
    Ich spiele mit dem Gedanken, komplett von DSLR auf Mittelformat zu wechseln und nur noch mit Mittelformat zu fotografieren. Natürlich dann auch meine Hochzeitsreportagen. Wär cool wenn Ihr bisserl was mit der 645z in Sachen Fokussicherheit und Fokusgeschwindigkeit zeigen und Du Deine Meinung zur Hochzeits- bzw. Reportagefähigkeit der Pentax sagen könntest.

    Gruß

    Steffen

  9. Lieber Steffen,

    wieso eigentlich von der D750 (die ja schon ziemlich geil ist) zur Pentax K1? Als Du sie mir vor knapp 2 Jahren unter die Nase gehalten hast, war das schon ein enormer Schub (von einer 5D Mark II) und ich habe den System-Wechsel auch nie bereut. Kann man wirklich noch so viel ausreizen?

  10. hi steffen!
    wird man sich das ganze in einer nachbetrachtung dann auch ansehen können? ich bin am mittwoch nämlich schon anderweitig verplant. will das aber unbedingt in ruhe anschaun können, da ich mit dem gedanken spiele mir die K1 zuzulegen. dzt. bin ich auf nikon unterwegs, da aber APS-C. nun möchte ich demnächst in die vollformatliga umsteigen und die K1 hat mich auf der photo&adventure schon sehr angelächelt! 😉
    vielen dank für ein info dazu.
    LG, jochen

Leave a Reply