22
Sep
2014
0

Die Mindclass, neue Workshops und so…

stilpirat_2
Im Interview mit meinem Freund Hollywood
hatte ich  ja schon kurz angerissen, dass ich an einem neuen Workshop bastele, bei dem es irgendwie nicht so richtig um Fotografie geht. Es wird eher eine Art „Kreativ-Camp-Persönlichkeitsentwicklungs-Dingens“. Mein lieber Freund Josh hatte die Idee, das Baby „Mindclass“ zu nennen und ich fand den Namen sehr stimmig. Worum geht es? Ich habe mich in den letzten Jahren sehr intensiv mit dem Thema Persönlichkeitsentwicklung auseinandergesetzt und mir wurde immer bewusster und klarer, dass der größte Stein im Weg immer du selbst bist. Es sind die eigenen Denkmuster, die dich, dein Umfeld und deine Arbeit bestimmen. Es passiert in meinen Workshops sehr oft, dass Leute sagen: „Ach Quatsch! So einfach machst du das?!??“ und ich denke: „Klar! Kann man es überhaupt komplizierter machen?“ Ich merke immer wieder, dass sich viele Fotografen immer mehr „verkopfen“ und im „falschen See fischen“. Ich glaube, es ist an der Zeit, mal einen Workshop zu geben, bei dem ich nicht zeige, wie ich irgendwas fotografiere, sondern WIE ich denke und vor allem WARUM. Ein schwieriges aber extrem spannendes Thema. Es wird dabei neben einem theoretischen Teil auch viele praktische Übungen geben, die sicherlich den einen oder anderen „Aha – Effekt“ hervor rufen. Die Teilnehmer meiner Masterclass konnten sogar schon ein bisschen in das Thema hinein schnuppern, weil ich am zweiten Tag Abends beim Abschlußessen immer noch mal eine Art „Druckbetankung“ in Sachen Persönlichkeitsentwicklung gebe. Nun will ich das Thema also in einem zweitägigen Workshop behandeln…

Das Ganze liest sich in der Workshopbeschreibung dann so:

Es ist eigentlich alles in deinem Kopf. Und doch irgendwie nicht. Kreativität ist oft mysteriös und unvorhersehbar. Ideen kommen aus dem Nichts und verschwinden plötzlich, wenn man sie braucht. Wieso ist der Kopf eigentlich  immer gerade dann leer, wenn man dringend Ideen braucht und wieso hat man immer die tollsten Ideen, wenn es gerade überhaupt nicht passt? Und wieso ist jemand kreativ und ein anderer nicht? Dabei stellt sich oft die Frage: Kann man Kreativität überhaupt lernen? Ich habe viele Jahre in und mit der Werbeindustrie verbracht und nicht zuletzt auch in der die Fotografie gelernt, innerhalb kürzester Zeit, Ideen zu entwickeln. Ich behaupte: Kreativität ist vor allem eine Frage des Trainings bestimmter Denkstrukturen und der Achtsamkeit zu sich selbst. Sie ist ein Teil deiner Persönlichkeit, die es frei zu legen gilt. Oft stehst du dir dabei jedoch erfolgreich selbst im Weg.

In diesem zweitägigen Workshop möchte ich dich an Denkmuster heranführen, die dir helfen, Knoten im Hirn zu lösen und das Feld der Ideen und Möglichkeiten zu betreten. Dabei wird vor allem die Fotografie und der Umgang mit dem Bildmaterial unsere Spielwiese sein. Wir werden aber auch das Thema Persönlichkeitsentwicklung stark fokussieren. Der Kurs wird in einer kleinen Gruppe von maximal 6 Personen durchgeführt. Meine liebe Frau wird uns mit zahlreichen Gaumenfreuden verwöhnen und wir werden eine sehr intensive Zeit miteinander verbringen. Fotografisch sind keine Voraussetzungen nötig. Du solltest eine gesunde Portion Neugier und die Bereitschaft, gewohnte Wege zu verlassen, mitbringen.

Wir planen einen ersten Test mit Freunden im Dezember und ab Januar dann regelmäßige Termine. Es wird im Laufe des Jahres dann noch weitere Workshops geben (dazu dann aber zu gegebener Zeit mehr). Um besser planen zu können, wäre es interessant zu sehen, wie interessant das Thema für euch ist und wer gern daran teilnehmen würde. Wenn ihr an der Mindclass Interesse habt, dann schreibt eine kurze Mail über das Kontaktformluar. Sobald die Termine stehen, werdet ihr dann auch eher als alle anderen informiert und habt dann auch die Möglichkeit euch anzumelden.

Wir haben übrigens auch neue Masterclass– und Hochzeitsfotografie-Workshop Termine angesetzt. Diese findet ihr ab sofort in meinem Shop: http://shop.stilpirat.de/produktkategorie/workshops/

 

Das Foto oben entstand in der letzten Masterclass und wurde von Michael Günther geschossen. Tausend Dank!!

You may also like

Ein Workshop und alle waren nackt!
Stand der Dinge, neue Workshops und so…