18
Aug
2011
0

Das Abenteuer Fotografie

Als ich vor etwa 30 Jahren das erste mal eine Kamera in die Hand nahm, hätte ich mir nie träumen lassen, dass diese kleine Handbewegung mal mein Leben verändern wird. Es ist seitdem viel Wasser den Berg runtergelaufen und ich hab mir zwischendurch auch mal eine sehr lange Auszeit gegönnt, in der ich nicht wirklich viel über sie nachdachte, doch seit einigen Jahren dreht sich ein Großteil meines Lebens um die Fotografie. Jeder freie Gedanke im Kopf gehört diesem Biest mit dem Charakter einer Katze  – mal verarscht sie mich, mal nervt sie, und ich will gar nicht ausrechnen, was sie mich im Leben schon alles gekostet hat. Doch die meiste Zeit macht sie mich unendlich glücklich.

Meine Erkenntnisse um sie hab ich in keinem Studium erworben, ich hab keine Ausbildung zu Fotografen genossen, oder irgendwelche Bücher gewälzt. Nein, ich hab einfach viel fotografiert und mir den Großteil meiner “Erleuchtungen” irgendwo draußen mit der Kamera geholt. Ein “Aha-Effekt” jagte den nächsten und auch die allgemein üblichen Fotografie-Phasen (HDR, Free-Lensing etc. ) hab ich nicht ausgelassen. Ich hab begriffen, worauf es mir in der Fotografie ankommt und welche Wege ich gehen muss, um bestimmte Ergebnisse zu erreichen. Manchmal bin ich dabei gescheitert und manchmal hab ich einen großen Sprung nach vorn gemacht. Wie im richtigen Leben halt…

Ich hab irgendwann damit begonnen, meinen Weg der Erkenntnisse und meine Gedanken zur Fotografie aufzuschreiben – in einer Art Logbuch. Herausgekommen ist meine ganz eigene Entdeckungsreise, gefüttert mit Anekdoten und Betrachtungen über mein “Abenteuer Fotografie“. Und ich bin wahnsinnig glücklich, dass sich der Galileo Design Verlag sofort begeistern lies, meine Entdeckungsreise zu veröffentlichen. Yeah! Gefüttert wird jede der kurzweiligen Geschichten mit einem Foto, das ich in der jeweiligen Erkenntnis-Phase fotografiert habe. Wow! Mein eigenes kleines Bildband sozusagen ;-)

Das Buch wird pünktlich zur Vorweihnachtszeit für gerade ma 19,90€ in den Buchhandlungen liegen und natürlich auch im Web zu kaufen sein und ich wäre glücklich, wenn es zahlreich bei Euch unter den Weihnachtsbäumen läge. Falls Ihr Angst habt, den Veröffentlichungstermin zu verpassen, könnt Ihr es hier bereits vorbestellen: http://www.galileodesign.de/katalog/buecher/titel/gp/titelID-2960

Ich hab lange überlegt, was ich in dem Buch eigentlich erzählen will und fasste es am Ende so zusammen:  “Bleib niemals stehen und gib niemals auf, das Biest liebt dich! Es zeigt es Dir nur nicht immer.” 

Ich würde mich freuen, wenn Ihr mich begleitet…

 

 

 

 

60 Responses

  1. hatte die leseprobe kaum zu ende gelesen -- schwupps war das buch schon bestellt. vor zwei tagen kam es mit der post … ich liebe es. wenn du mal in müchnen bist musst du es mir unbedingt signieren ;o))
    lg doree

  2. Pingback : Was war, was wird… | Der Stilpirat

  3. Pingback : Kaffeetasse #1 – Fujifilm X10, Knackscharf Podcast #25, Henri Cartier-Bresson Ausstellung - - ISO125.DE

  4. Pingback : Preview « Daniela Ruf