7
Dez
2009
0

Analog rockt!

christianHeute mal wieder ein Beispiel dafür, daß analoge Fotografie einfach eine andere Bildsprache und „Erdigkeit“ besitzt, die hochgezüchtete Digitalboliden niemals abfischen könnten. Der junge Essener Fotograf Christian Piechowiak ist in beiden Lagern zu Hause. Seine analogen Arbeiten sind für mich jedoch ein Beispiel für den gekonnten Umgang mit analogen Materialien. Denn so richtig spielt die analoge Fotografie für mich ihren Charme erst im „unfertigen“, „fehlerhaften“ und „falschfarbigen“ aus. In den FlickrTags seiner Bilder erfährt man etwas über sein Equipment und die verwendeten Materialien. Hier findet sich ebenso seltene (Petriflex) wie (N)Ostalgische (Pentacon Six) Kameraoldies.

Ich mag seine Bilder sehr – sie haben „Seele“ und erzählen Geschichten. Ich hoffe noch viel von ihm zu sehen!

Christians Flickr Stream: www.flickr.com/photos/fotoralf/

Christians Myspace Seite: http://www.myspace.com/christian-piechowiak

4 Responses

  1. Wahnsinn, Steffen. Da habe ich direkt Bock auf die Straße zu gehen und zu fotografieren.
    Vorallem die ersten beiden Bilder finde ich genial!
    Ich kriege nicht genug von seinen Bildern bei Flickr! WOW!

Leave a Reply