24
Mai
2012
0

Als Hochzeitsfotograf im Schloss Ulrichshusen

Ich hab das riesengroße Glück (und möglicherweise auch den Mut) nur noch Brautpaare fotografisch zu begleiten, die mir restlos sympathisch sind. Ich habe für mich festgestellt, das gegenseitige Sympathie, Basis meiner Arbeit ist und ich hab keine Scheu diesen Weg mit allen Konsequenzen zu beschreiten. So kommt es, dass ich mich auf jedes Wochenende ohne jede Einschränkung freue. Als ich das Brautpaar, dass ich Euch heute vorstellen möchte, vor etwa einem Dreiviertel Jahr kennenlernte, “funkte” es zwischen uns sofort und als sie mir erzählten, wie sie sich ihre Hochzeit vorstellten, kreuzte ich den Termin mit dickem roten Kugelschreiber in meinem Kalender an… Komme was da wolle – die Beiden will ich fotografieren!

Bereits beim Probeshooting merkte ich, dass sowohl das Paar, als auch die Location einzigartig sind und eigentlich konnte nichts schiefgehen… Doch – der Teufel ist ein Eichhörnchen – ich handelte mir 4 Tage vor dem Termin einen bösen Hexenschuss ein, den ich Dank Notärztlicher Hilfe, verrückter Klebebänder am Hüftgold, dem kurzfristig eingesprungenen, treuen Lastenträger und Assistenten Chris Hamann sowie meiner zusammengebissener Zähne, gut in den Griff bekam. Und so stand ich am Freitag Nachmittag zum EmpfangsBarbecue im wunderschönen Schloss Ulrichshusen und freute mich auf atemberaubende Fotos. Zunächst will ich dem Schloss Ulrichshusen und seiner Belegschaft meine Gratulation, für den Einzug in meine persönlichen Bestenliste, aller, von mir besuchten, Hochzeitslocations beglückwünschen. Kann man sich hier nicht wohlfühlen? Ich glaube Nein!

Und dann hab ich lange überlegt, wie ich diesen Blogpost ohne Einsatz von superlativen Attributen runterschreiben könnte und mich entschieden es sein zu lassen und lieber die Bilder sprechen zu lassen. Dass nicht nur ich mich (ausser meiner Bandscheibe), sondern auch das Brautpaar und seine Gäste sich wohl fühlten, sieht man…

 

44 Responses

  1. Bei Dir kann man ja nun tatsächlich nicht mehr kommentieren. :-(

    Na gut dann hier. Bild Nr. 10 in Berlin: Klasse gelungen. Tolles Timing und kreative Bildidee.

  2. Klaus

    Steffen ich bin ein Fan Deines Stils, fotografisch wie textlich. Und Bild 14 ist wirklich der Hammer, das muss ich völlig neidlos anerkennen. Aber in das allgemeine “Lobhuddeln” kann ich nicht einstimmen. Das ein oder andere Bild ist einfach nur Durchschnittskost. Das ist keine Kritik an Deinen Bildern, sondern etwas ganz normales. Nicht jedes Bild kann auf extrem hohem Niveau erstellt werden. Aber die Sachlichkeit mancher Kommentargeber vermisse ich schon sehr, und nicht nur in diesem Post. Geht mir oft so bei Altkünstlern -- z.B. Anselm Adams. Da pinkeln sich manche in die Hose. Mit Verlaub, so manches Bild von Mr. Adams würde bei mir in die Tonne wandern.

  3. Du schaffst es auf beeindruckende Art und Weise, die Nähe von Fotografie und Malerei aufzuzeigen. Wahrscheinlich unbewußt (?) aber wirklich klasse. Jedes Foto für sich zeigt Stilelemente der Malerei. -- Das bereits viel zitierte Gruppenfoto: echt irre. Aber auch die Bilder in der Kirche. Danke für die Möglichkeit, die Bilder sehen zu können.

  4. Sehr schöne Bilder …

    Was mich Interessieren würde ist, wie nehmen die Paare die SW Fotos an? Vor allem, falls du schon hattest, auch ältere Brautpaare?

    Wenn ich meinen Vater Fotos zeige die SW sind, rauschen und grundsätzlich unscharf sind (Holga), dann gefallen ihm diese Fotos nicht. Der Grund ist weil er diesen Look ja die ganze Kindheit gesehen hat. Er erfreut sich an schärfe und vor allem Farben. Ich könnte mir vorstellen das es den meisten älteren Menschen so geht.

  5. Moin Moin!

    Ganz im Ernst, das Gruppenbild ist so außergewöhnlich toll. Klasse Idee und super umgesetzt.

    Viele Grüße von der Ostsee

  6. Max Black

    Bild 14 ist ganz besonders; alle anderen sind das gewohnte hohe Niveau ;-) also eigentlich normal… wenn du weißt was ich meine. Danke fürs Zeigen!

  7. manne

    mit abstand die beste serie auf diesem blog! weiter so….
    ps: hoffe ich bin sympatisch genug, wenn es dann soweit ist ;)

  8. Eine wirklich grandiose Serie hast du da wieder zu Stande gebracht. Jedes Foto für sich alleine finde ich persönlich etwas…na ja…sagn wir ich habe schon Bilder von dir gesehen, die mehr WOW hervorgerufen haben. Aber wenn man Sie als Serie betrachtet (und eine Reportage ist ja nunmal meistens eine Serie ;-) ) dann ergeben die Bilder ein sehr geiles Gesamtbild. Tolle Arbeit :-)

  9. Da hast du dich selbst übertroffen :-) Große Klasse, vor allem das Bild von der Hochzeitsgesellschaft am Ufer(?), das aussieht wie ein Stilleben -- toll in der Wirkung und habe ich so noch nie gesehen!

  10. Hi Steffen,
    klasse Bilder, aber zwei Dinge würden mich näher interessieren. Bei Bild 14 natürlich, wie Du das arrangiert hast und wie lange hast Du dafür benötigt? Ich denke dafür gibt es hier noch mehr Interessenten. Und dann würde ichauch gerne wissen, wie das mit Paaren abläuft, die Dir unsympathisch sind. Ist sicher schwierig.

  11. Stefan

    flach -- matschig -- unscharf -- schmodder … wie wärs mal mit konstriktiver Kritik statt sowas … das ist keine Ansichtssache das ist beleidigend.

  12. Olinho

    Ja schöne Bilder. Ist aber alles Geschmacksache. Mir fehlt da persönlich die Brillanz. Alles sehr “flach” “matschig” und unscharf… Aber wie alles im Leben Ansichtssache. Steh halt nicht so auf diesen Retro/Schmodder-Look.

  13. Bild 14 und 16 sind hammer. Schade das Du 2008 noch nicht tätig warst. Hätte Dich glatt als Hochzeitsfotograf engagiert (wenn Du uns denn genommen hättest ;-D )

  14. Nadine

    Deine Bilder sind stest Weltklasse aber für Nummer 14 fehlen mir glatt die Worte.

    Liebste Grüße und hoffe wir laufen uns bald mal wieder über den Weg.

    Nadine

  15. Wow, ich bin echt begeistert!! Schade, dass ich schon verheiratet bin….
    Jetzt nicht böse sein: ungewöhnlich für einen männlichen Fotographen so viel Athmosphäre, Romantik usw in die Fotos zu legen… und ich kenne einige männliche Fotografen ;)) Als ich auf die Seite Stilpirat gestoßen bin, dieses Fotoshooting gesehen habe, bin ich davon ausgegangen, das ist eine Frau. Respekt!!
    Liebe Grüße
    Christel

  16. Tolle Fotos im persönlichem (Piraten)Stil. Besonders die Idee von #14 gefällt und #23. Da wäre ein altes Holzstativ noch einen Tick stylischer.

  17. Michaela

    Ich bin total sprachlos!!! Die Fotos sind der reine Wahnsinn. Da passt einfach alles und ich bin soooo begeistert von dem drum herum… Einfach nur schön.

  18. Oh Mann, sind das wieder tolle Bilder! Das Gruppenbild ist der OBERHammer!! Auch das “Weitwegbild” ;-) unterm Baum liebe ich -- würde ich mir sofort aufhängen! Welche Linse nimmst Du dafür?

  19. hi … es muss der Oberhammer gewesen sein -- so viele Einblicke hast du uns noch nie gewährt ;o) -> tolle und “stilsichere Piraten-Bilder” … besonders das Gruppenfoto ist der “burner” … genial! thx for sharing ,o)

  20. Bitte wie cool sind all diese Bilder? Was für eine super Art ein Gruppenfoto zu inszenieren und das auch noch im Mittelformat. Und kannst du seit neuestem (samt Hexenschuss) fliegen? Bild 28 hat ja ne super Vogelperspektive. Danke für die weltklasse Fotos.

  21. suuuuper beeindruckend, es stimmt wirklich alles, man was eine tolle Umgebung und Du hast alles zusammengefügt, genial. Du bist wirklich begnadet und machst Deine Fotos mit sooooviel Gefühl. Toll, einfach toll.

  22. Man, Man, Man, ist das geil. Hammer.

    Sag mal, wenn du oben schreibst, dass du nur Paare nimmst, die dir auch sympathisch sind, wie machst du es dann wenn du einem Paar sagen willst, dass es nicht passt.

    Die wollen dich ja!

  23. Marcel

    Guten morgen,

    Alle Fotos sind wirklich sehr sehr schön doch Foto Nr. 14 ist der oberbringer. Endlich mal ein Gruppenfoto, erlaube ich mit mal so zu sagen, welches mich wirklich vom Hocker reisst und mich laut “endlich” durch das Büro brüllen lässt. Endlich endlich…. Das ist wirklich erstklassig!! Die Anordnung Aufbau das ist alles das was ich unter einen kreativen Fotografen verstehe und nicht immer dieses 08/15 bla.
    Man Endlich….

  24. Gabi

    Was für Hammerbilder. Kein Wunder, daß Du die unbedingt machen wolltest. Mein Favorit ist ebenfalls die küssende Hochzeitsgesellschaft in s/w.

  25. Hallo Steffen!
    Ich verfolge Deinen Blog nun schon eine ganze Weile und bin immer und bin danach immer wieder frustriert ;-)
    Kann man bei Dir eigentlich mal ein kleines Praktikum machen? Da wo Du bist will ich auch mal hin ….
    *8)*

  26. Dirk

    Verdammt!! Nicht nur die Bilder sind ein Traum, auch die Bildidee. Mein absolutes Lieblingsphoto ist das s/w mit den sich küssenden Pärchen vor dem Landhaus.

  27. webharvey

    Wenn ich morgens um 8 beim Bilder gucken schon fast Pipi in die Augen bekomme, da kommen die Emotionen so dermaßen gut rüber, als so gänzlich unbeteiligter. Vor allem Bild 10 finde ja total knuffig.

  28. Rigo

    Wow,was soll ich sagen,die Bilder sind der Kracher. Und deine Ansicht zum Thema Brautpaare und Hochzeitsbilder mag für einige
    arrogant und überheblich wirken aber ich ich glaube du kannst es dir leisten;-) Nein im Ernst,wenn man erstklassige Arbeit abliefern will dann muß auch die Sympatie zum Brautpaar stimmen. Ich möchte bei meiner Hochzeit keinen Fotografen haben dem wir unsympatisch sind und der dann recht lustlos ein paar Bilder macht.
    Außerdem beneide ich dich um dein Talent und die Fähigkeit aus einem vermeintlichem Schnappschuß(Bild 30) ein klasse Foto zu zaubern.

  29. Ralf

    Darf man dich so langsam aber sicher als die Nummer EINS in Deutschland bezeichnen? Mehr fällt mir als Kommentar nicht mehr ein ;-)
    Ralf