14
Apr
2019
15

Turbulente Zeiten

Es heisst, Sekunden vor deinem Tod rasen noch mal die wichtigsten Bilder deines Lebens an dir vorbei. Und auch wenn ich momentan kein bißchen wild drauf bin, mir meine eigene Diashow jetzt schon anzusehen, würde mich freuen, wenn es sich dann nicht um ein paar mickrige Sekunden, sondern wenigstens um ein paar Minuten handelt. Ich würde dabei gern zufrieden grinsend mit einem Jazzgetränk in der Hand, ein letztes „Cheers“ in den Raum rufen und dann selig die Augen schliessen. 

Was sich die Natur dabei gedacht hat, uns in den letzten Sekunden noch mal daran zu erinnern, was wir hier unten alles so getrieben haben, weiß keiner. Ich vermute mal, es geht darum, den eigenen Abgang so schön wie möglich zu gestalten und mir scheint, dass ich bis dahin genug Sequenzen zusammen bekommen werde, dass mir dabei nicht langweilig wird. Allein in den letzten 12 Monaten passierte bei mir wieder so wahnsinnig viel, dass ich mit dem Aufschreiben gar nicht mehr hinterherkomme. 

Irgendwann in der letzten Woche stand ich am See und starrte in den Sonnenuntergang während meine Liebste gerade vor die Tür ihres Restaurants trat. Verliebt nickten wir uns zu und genossen den Anblick ein paar Minuten, schweigend. Noch vor einem Jahr wussten wir nichts von alldem. Nicht, dass wir nach Mecklenburg gehen, nicht dass wir hier ein Restaurant eröffnen, nicht dass sich danach alles sehr leicht anfühlen würde.
„Ich habe einfach alle Teile entfernt, die nicht der David waren“ soll Michelangelo geantwortet haben, als man ihn fragte, wie er diese Skulptur aus diesem riesigen, unförmigen Stein erschaffen konnte. Irgendwie so fühlt es sich gerade an, das Leben. Kapitel 48 in einem Buch, für dass ich immer noch keinen richtigen Titel gefunden habe. Immerhin hat mich bisher keines der 47 anderen Kapitel gelangweilt und ich habe glücklicherweise keine Ahnung wie viele noch kommen werden. Dieses hier scheint wieder ein längeres zu werden.

Das Leben teilt sich wohl in drei Lebensabschnitte: der Suche, dem Finden und der Erkenntnis. Letzteres einhergehend mit Gelassenheit. Endlich.