3. September 2009

In der Kopfquetsche

steffen_boettcherStatt einer Blogpost heute ein kleines Interview mit mir auf Kopfbunt. Es ist schon etwas her, da bat mich Malte von Kopfbunt um die Beantwortung von ein paar Fragen für seine kleine Interviewreihe “Kopfquetsche”. Nachdem ich mir für die Beantwortung der Fragen einen Abend auf der Terasse im Spanienurlaub Zeit genommen hatte, ließ ich den USB Stick mit den Antworten auf der spanischen Insel zurück (wie man das so macht). In der letzten Woche hab ich dann noch mal einen Anlauf genommen und heute nun ist mein Interview online. Wer also immer mal etwas mehr über mich erfahren wollte, klickt hier:

http://kopfbunt.de/steffen-boettcher-kopfquetsche/4293/

2. September 2009

Beirette

beiretteWie oft sehe ich in den einschlägigen “Online-Hipstores” kleine bunte Plastikkameras – so genannte Lomos! Die Lomografie bzw. Lomographie ist eine Stilrichtung innerhalb der Fotografie. Der Begriff leitet sich von der Kleinbildkamera „LOMO Compact Automat“ (LC-A) der Sankt Petersburger Firma Lomo ab, wird inzwischen aber für eine ganze Stilrichtung verwendet, die eine Art „lässige“ Schnappschussfotografie propagiert. (Quelle Wikipedia) Da gibt es die Holga, die Diana, die Golden Half – ja sogar doppeläugige Lomos wie die Blackbird werden angeboten. Die meißten dieser “Kameras” sind so ab 30 EUR zu haben. Nach oben hin scheint auch hier alles offen zu sein wie uns die kürzlich erschienene Elite Diana zeigt.
(weiterlesen )

1. September 2009

effektives Webmarketing

stilpiratWie man aus 400 Lesern in kürzester Zeit 40.000 Leser und mehr macht und dabei vollends seinen Ruf verliert, zeigt uns heute ein Fall den Kai Pahl in seinem Blog allesaussersport.de näher belichtet. Wie dort zu lesen ist, war die Trikotfirma “Jako” mal ganz schlau und versucht einen Blogger (Trainer-baade.de) komplett fertig zu machen, weil der sich erdreistet hatte, das Redesign des Jako-Logos nicht gut zu finden. Die “Retourkutsche” kommt ganz ohne zu tun des Gebeutelten, denn die Geschichte wurde im Web über die gängigen Netzwerke (Twitter, Facebook & Co) mittlerweile tausendfach verteilt, mit dem Resultat, daß Jako momentan so richtig keiner mehr gut findet.

Mir zeigt wie kenntnisfrei  man in der Industrie immer noch über die Instrumentarien des Internets ist und hoffe, das die Geschichte für Trainer Baade noch irgendwie gut ausgeht. Mittlerweile wäre es sicherlich auch einfach, jedem Leser dieser Geschichte einen EURO per Paypal  an ein Spendenkonto aus der Tasche zu holen, damit Trainer Baade nicht nur seine angedrohte Vertragsstrafe von 5.000 EUR bezahlen könnte, sondern auch seinen Hoster wechselt, denn die Seite ist offenbar durch den massiven Besucher-Ansturm zeitweise nicht mehr zu erreichen.

1. September 2009

Naturtalent

In meiner kleinen Reihe “auf dem Weg zum perfekten Foto” bin ich in der Fotocommunity auf Ulrike S. Hardberck aufmerksam geworden. Ein schwarz/weiß Foto ihres Sohnes hatte es mir besonders angetan. Es ist nicht aufregend oder sonderlich nachgearbeitet – es fängt einfach nur einen perfekten Moment ein und ist bis heute eines meiner Lieblingsfotos.
Ein Blick in die Fotogalerie der 45- jährigen Fotografin, zeugt von viel Erfahrung und Leidenschaft für die Fotografie. Ihre Bilder benötigen augenscheinlich recht wenig Nachbearbeitung – sie sind “von sich aus”  schön. Mich beruhigen ihre Bilder sehr…
Ich bat Sie um ein kleines Interview und freue mich, Euch die Weilheimerin Wehrheimerin vorzustellen…

hardberckIn meiner kleinen Reihe “auf dem Weg zum perfekten Foto” bin ich in der Fotocommunity auf Ulrike S. Hardberck aufmerksam geworden. Ein schwarz/weiß Foto ihres Sohnes hatte es mir besonders angetan. Es ist nicht aufregend oder sonderlich nachgearbeitet – es fängt einfach nur einen perfekten Moment ein und ist bis heute eines meiner Lieblingsfotos.

Ein Blick in die Fotogalerie der 45- jährigen Fotografin zeugt augenscheinlich von viel Erfahrung in der Fotografie, dabei beschäftigt sie sich gerade mal seit zwei Jahren etwas intensiver damit – ein Naturtalent! Mich beruhigen ihre Bilder sehr…
(weiterlesen )

31. August 2009

Shooting “Liebe Minou”

minouEs ist schon einige Monate her, da traf ich den Kollegen Spiegelberg auf dem Kekskonzert der bezauberten “Liebe Minou“. Ich hatte für diese Ausnahmekünstlerin bereits eine Grundlegende visuelle Ausrichtung erarbeitet und wollte nun damit beginnen, das Ganze auch fotografisch mit Leben zu füllen. Herr Spiegelberg schien mir auf Grund seiner lomografischen Kompetenz der ideale Partner. Ich wollte der Künstlerin einen grundlegend analogen Touch verpassen- weit weg von “Hochglanzmagazinästhetik”.  Mein Konzept, kleine fotografische Geschichten mit ihr zu erzählen gefiel nicht nur ihm sondern auch ihrem  Label Tshak “k” Boom.
(weiterlesen )

Seiten: 1 2 3 ... 125 126 127 128 129 ... 154 155 156