4
Mai
2009
0

Neues Webdesign Magazin

weaveDen Mutigen gehört die Welt. Denen, die das Internet vorantreiben, die Unmögliches möglich machen, die sich mit Mittelmaß nicht zufrieden geben und mit viel Energie und Kreativität echten Innovationen den Weg bereiten…“ So das Vorwort von Gabriele Günder, Herausgeberin der ab September erscheinenden Magazins „Weave“ – einem Magazin für Webdesign, Konzeption und Development, welches ab September als Printausgabe erhältlich sein soll.  Ich habe es in der letzten Page als Beta-Ausgabe gefunden und bin von der Auswahl der Themen jetzt schon begeistert. Im großen „Making of“ der interaktiven IKEA-Microsite beispielsweise werden auch Codings zu den einzelnen Umsetzungen veröffentlicht. NebenExperten-Tipps und Tutorials zu Dreamweaver, Flash, Ajax, PHP und Silverlight finden sich u.a. auch Trendbeobachtungen und Tests zu Hardware, Applikationen und Gadgets. Ich hab mir jetzt schon mal die beiden ersten Ausgaben for free gesichert …

You may also like

Photo-Convention Saarbrücken – hat sichs gelohnt?
Das dürfen Sie nicht!

4 Responses

  1. Hallo an alle, vielen Dank für das Feedback. Wir sind gerade bei der Planung der ersten „richtigen“ Ausgabe und werden jegliche Kritik, Hinweise, Tipps und Ideen natürlich gerne in unsere Überlegungen einschließen ;-D. Also falls jemand konkrete Ideen oder Wünsche hat: gerne emailen oder posten! Gruss, Ilona (Redakteurin der WEAVE)

  2. Ich sage danke, für den Tipp! Und habe mich auch für die ersten beiden Ausgaben „eingetragen“. Sobald sie da sind mache ich mir ein Bild.

    lg
    markus

  3. Der Inhalt hinkt dem Preis in der Tat etwas hinterher, aber dafür war es ja eine „BETA Ausgabe“. Die .Net-Mag gibts ja schon eine Weile und konnte sich entwickeln.

  4. Ich finde die Idee auch gut, doch von der Qualität der Weave noch nicht wirklich überzeugt. Ich bin schon anderen Standard gewöhnt, z.B. vom englischsprachigen .Net-Mag. Da liegen für mich noch Welten zwischen. Und für den angekündigten Preis muss da schon noch ein wenig »inhaltlich« nachgelegt werden …

Leave a Reply