7
Jun
2011
0

iCloud am Arsch

Oh Oh – böse Überschrift! Nunja, ein wenig bin ich schon bedröppelt, dass Stevie mir mal eben meinen innig geliebten Mobile Me Account unter den Füßen wegzieht.  „iCloud“ schickt „MobileMe“ in die Jagdgründe und wird komplett kostenlos. Für mich als Fotograf war die iDisk und die Gallery-Funktion von MobileMe ein Segen. Ich konnte auf diese Weise meinen Kunden die Fotos schnell und unkompliziert bereitstellen. Und nun? 1.000 Bilder? 30 Tage? 5GB? So richtig verstanden hab ich es noch nicht, verstanden hab ich allerdings, daß ich meine 20GB Kunden-Galerien wohl irgend woanders hinschaufeln muss. 

Die unkomplizierte Erstellung von (passwortgeschützten) Galerien , die cool aussahen und die Möglichkeit boten, das Material in hoher Auflösung direkt downloaden zu können, hab ich so woanders noch nicht gefunden. Ich kenne ein paar Alternativen, die jedoch immer alle irgendeinen Haken haben… Am geeignetsten finde ich solche, bei denen ich die Fotos auf meinem eigenen Server liegen habe.

Pixtacy
Find ich an sich super. Hab ich schon mal drüber geschrieben, kostet aber 350,-€ und sieht nicht ganz so stylisch aus.

Slideshow Pro
War ein Tipp von Paddy… allerdings lassen sich da die Bilder nicht zum Download in großer Auflösung platzieren…

Photoshelter
den Tipp bekam ich von  BastianEhl. Muss ich mir noch mal genauer ansehen… scheint nix zu sein, was auf dem eigenen Server läuft…

Fotograf.de
Scheint auch nett zu sein. Allerdings 10GB Obergrenze. Und dann 14,99€ pro Monat… Hm…… läuft auch auf nem fremden Server

SmuMug
ebenfalls Dank an Paddy für diesen Tipp. Das scheint wirklich eine interessante Alternative

Zenfolio
Zoomyboys Tipp  – allerdings hab ich auf den ersten Blick die Download-Möglichkeit der Original-Größe nicht gefunden…

Lasst uns doch mal die interessantesten MobileMe-Gallery Alternativen zusammen tragen. Ich denke, ich stehe mit meinem „Problem“ nicht völlig alleine da und es gibt ein paar unter Euch, die für Tipps offen sind…

Bin gespannt, was noch so von Euch an Tipps kommt…

47 Responses

  1. Pingback : Interview & Verlosung: Logbook New York - PicDrop

  2. Hallo Steffen,
    hast du schon eine alternative Lösung für die Online Galerie gefunden ? Ich möchte auch gerne eine schnelle und unkomplizierte Online Galerie für meine Kunden anbieten habe aber auf diesem Gebiet noch gar keine Erfahrungen damit gemacht.
    LG Iris

  3. „Ein Leser der bekannten Apple-Seite kontaktierte den neuen CEO Tim Cook mit dem Anliegen, dass ihn der Wegfall der Synchronisierungsdienste, sowie der iDisk sehr stören würde, woraufhin man sich tatsächlich mit ihm in Verbindung setzte und ihm mitteilte, dass Apple offen sei diese Dienste auch in Zukunft anzubieten, wenn es genügend entsprechendes Feedback gäbe.“

    Vielleicht eine Möglichkeit, eine Abschaltung zu verhindern ?

    Lese-Links:
    http://schimanke.com/archives/2501-iCloud-Rueckkehr-von-MobileMe-Funktionen-moeglich.html

    http://www.appleinsider.com/articles/11/09/12/apple_open_to_restoring_axed_mobileme_features_in_icloud.html

    Hoffe ich konnte dir damit ein wenig helfen ….

    LG Tim

  4. Pingback : Keine MobileMe Galerie mehr nach iCloud-Umstieg | visuelleGedanken.de

  5. Ich würde erstmal davon ausgehen das es weiterhin die Gallerien gibt. Warum? Sie wurden zwar nicht genannt, aber das gilt auch für Find my iPhone oder den kommenden Dienst Find my mac, die ja auch Teil von Mobile Me sind. Das die trotz nichterwähnen auf der Keynote wegfallen ist eher unwahrscheinlich.
    Photostream ist einfach dafür da das das nervige gesynce zwischen den Geräten wegfällt womit Apple sich von der Idee des Computer als Digital Hub verabschiedet da so auch Bilder direkt vom iPhone aufs iPad syncen lassen ohne extra App oder Umweg über den Computer

  6. zimmermann

    Wu.la erfüllt einige deiner Anforderungen besser als die bisher genannten.

    -sehr einfache Bedienung (kleine Java-Applikation)

    -nahtlose Integration ins Dateisystem

    -Du besitzt deine Daten selbst, sie werden verschlüsselt bevor sie den Rechner verlassen.

    -100GB kostenlos, wenn du ebenfalls 100GB deiner Festplatte freigibst und online bist

  7. Pingback : Leicht bewölkt. Zeitweise Regen. : swblog

  8. Hey! Also bei uns im Studio setzen wir http://www.zenphoto.org/ ein, welches oben auch schon genannt wurde. Wir sind damit recht zufrieden und es bietet uns eine einfache Möglichket die Bilder nach einem Workshop zusammen zu sammeln und anschließend den Models zur Verfügung zu stellen.

    Nachteil hierbei ist eben, das die Daten selbst gehostet werden müssen. Bei ausreichend Speicherplatz auf dem Webserver sollte das aber nicht das Problem darstellen.

  9. Das ist ja echt ein Scherz mit dem iCloud Kram -- verstehe ich das richtig dass ich im Moment für 79 Euro die ich gerade wieder bezahlt habe bald meinen Account von 20 GB auf 5GB ?UP?graden darf? Tolles Ding ist das! Naja mal abwarten…

    Und zum Thema Ersatz für die Galerie ich denke SmugMug ist wirklich nicht verkehrt -- und man kann ja auch direkt aus Lightroom in SmugMug exportieren! :)

  10. Schlussi

    Ich habe es so verstanden, dass man zu dem „Photo Stream“, auch weitere Ordner zum Syncen anlegen kann. Eventuell kann man diese Ordner dann als Gallerie freigeben. Ich hoffe es zumindest, weil ich werde die Gallery auch vermissen.

  11. Jochen

    Ich nutze für solche Galerien ein Lightroom-Plugin, TTG Highslide Pro.
    Passwortschutz (wenn gewünscht), hochauflösende Bilder können zusätzlich bereitgestellt werden, es wird der eigene Server/Webspace benutzt.

  12. Joerg ein anderer

    Ich kenne Mobile Me nicht. Deshalb kann es sein das ich in die falsche Richtung gehe, aber wie wäre es mit Pixaria Gallery? Wobei für Dich wohl Pixaria AssetDeck passender wäre. Läuft beides auf dem eigenen Server. http://www.pixaria.com/

  13. schmicha

    Gallery 3 zum Beispiel, kann auch all das was du suchst auf dem eigenem Server. http://gallery.menalto.com/

    Jemand der n Schickes schlichtes template baut gibt es sicher.

    Mein Lieblingsfeature: Export der Bilder direkt aus Lightroom in die Gallerie.

  14. Richard

    Mein Verständnis war:

    Photostream geht automatisch für die letzten 1000 Bilder bzw. 30 Tage. Dafür zählt es nicht in die 5GB Volumen.

    Man kann aber Bilder in Alben schieben, die dann permanent sind. Die zählen dann vermutlich gegen das 5GB Volumen.

    Mit den bisherigen Hinweisen auf zukaufbares Extra-Volumen solltest Du eigentlich auch weiterhin mit der Apple-Lösung arbeiten können.

    Also eventuell doch erstmal falscher Alarm?

  15. http://www.iphoneblog.de/2011/06/07/ios-5-mit-systemweiten-kurzbefehlen-und-dem-hinweis-auf-ein-bezahltes-speicher-upgrade/

    Der Artikel zeigt einen Screenshot aus der iOS5-Beta, der zeigt, dass man wohl Speicher dazukaufen können wird. Denke auch nicht, dass Features von mobileme wegfallen. Würde erstmal noch ein bisschen abwarten und dann gegebenenfalls in Panik verfallen. :)

    BTW: Wenn es ’ne Alternative sein soll, würde ich mir Smugmug anschauen. Von denen hört man immer mal wieder; denke, das ist eine der professionellsten Portfolio-Adressen.

  16. Ronny D.

    Ich nutze für kleine Sachen auch die Dropbox. In deinem Fall würde ich wohl versuchen eine „DAHEIM-Lösung“ zu finden. Also eigener Server und keinen externen Dienst. Dann bist du völlig selbständig an dieser Stelle.

  17. Stephanortwein

    Wenn der Gallery Dienst wirklich weg fallen würde und man sich nicht Zusatz Speicher kaufen kann..!?

    Dann ist meiner Meinung nach iCloud genau das falsche.

    Ich bin sehr verunsichert wie es jetzt mit meinen Angeboten erstmal weiter gehen soll.

    Wichtig für mich sind:
    -- Einfache Bedienung
    -- schlichtes Design
    -- einfacher Download
    -- Passwort Geschütz

    Und das ohne Aufwand für mich,
    Bin Fotograf und kein Programmierer!

  18. Soweit ich das verstanden habe, sind die 1000 Bilder eine Beschränkung auf Deinen mobilen Geräten in der Cloud. Und sie zählen nicht bei den 5GB dazu. Allerdings heißt das Ding dann „Photo Stream“ und hat nichts mit der bisherigen Galerie zu tun.
    Spannend ist das auf jeden Fall, aber so richtig hat sich Mr. Jobs nicht zum Verbleib der Gallery geäußert. Mal schauen, was die nächsten Tage noch so rauskommt…

  19. Gunther

    Ich finde auch, dass Dropbox diesbezüglich einen echt guten Job macht. Die Galerien entstehen automatisch, wenn Du Bilder in Öffentlichen Ordnern ablegst und sehen ganz schick aus. Einfacher geht es m.E. nicht.

  20. Bis zum 30.06.2012 hast Du ja noch Zeit nach einer Alternative zu suchen wenn es keinen entsprechenden Zusatzservice von Apple geben sollte. Ich werde mich ggf. auch nach einer Alternative umsehen müssen und wenn es der eigene Server ist. Von daher bin ich gespannt was für eine Lösung Dir einfällt :)

  21. Soweit ich verstanden habe, kannst du Bilder nach wie vor in Alben sortieren, und die werden dann auch nicht 1000 Bilder später gelöscht. Ausserdem kannst du Speicher dazukaufen. Ich denke das Kind liegt noch lange nicht im Brunnen.

  22. Jürgen

    Bei Fotoscala liest sich das etwas passender für Dich:
    „Anwender erhalten bis zu 5 GB an kostenlosem Speicherplatz für ihre E-Mails, Dokumente und Backups. Der Speicherplatz für Musik, Apps und Bücher, die bei Apple gekauft wurden und das Speichervolumen, das Photo Stream benötigt, werden nicht auf diese 5 GB Gesamtspeicherkapazität angerechnet werden. Anwender können auch zusätzlichen Speicherplatz erwerben – Details dazu will Apple zum Start von iCloud diesen Herbst bekanntgeben.“

  23. Ich kann mich da Joerg nur voll und ganz anschließen: Gallery erfüllt alle deine Voraussetzungen und ist zudem noch Freeware und durch seine Community durch Skins und Plugins sehr anpassbar.

  24. @Basti ich denke schon das iCloud MobileMe ersetzt, immerhin wurde gesagt das MobileMe nicht gerade Apples größter wurf war und das die Apps von Grund auf neu überarbeitet wurden. Ausserderdem basiert iCloud ja auch auf der me.com Adresse.

    @Stilpirat ich denke wie auch einige vor mir schon das iDisk und Galerie nicht zwangsläufig wegfallen, dafür wird es sicherlich weiterhin eine kostenpflichtige Lösung geben. So richtig werden wir es aber erst im Herbst wissen.

    Alternativen kenne ich leider keine.

  25. Entspann dich erstmal bis alles in trockenen Tüchern ist. Ich schließ mich da ganz Alex Aussage an. Kann mir nicht vorstellen das sie dir deinen Speicher nehmen schließlich zahlst du dafür und wirst es in der Zukunft wohl auch weiterhin dürfen/müssen.
    Diese Einstellung lässt doch vermuten das die 5 GB erweiterbar sind. http://d.pr/luso

  26. Chris

    Hi,

    immer locker. Bis 31.06.2012 bleibt mobileme.
    Bzgl. der Galerie, die wird wohl nicht wegfallen, ist schliesslich in iLife und Aperture integriert.
    Und zusätzlicher Speicher wird vielleicht käuflich zu erwerben sein.

  27. Du hast recht, du stehst mit deinem Problem nicht alleine da.
    Da ich im Moment selber vor der Aufgabe stehe, die Fotos einer Hochzeit den Gästen auf die beste Weise präsentieren zu müssen, beschäftige ich mich seit längerem intensiv mit dem Thema Online-Galerie.

    Die Anforderungen waren:
    -- simples, aufgeräumtes Design
    -- einfache, intuitive Bedienung
    -- Fotos müssen downloadbar sein (auch das so unkompliziert wie möglich)
    -- Passwortgeschützt
    -- möglichst gute Handhabung hinsichtlich Verwaltung und Upload
    -- kostenlos
    -- keine zeitliche Begrenzung

    Nach Antesten diverser Dienste bin ich dann doch wieder zur Lösung „selber hosten“ zurückgekehrt. SimpleViewer, ein flash-basierter Bildbetrachter, der in Lightrooms Web-Export schon integriert ist wird’s wohl werden.
    Erfüllt alle Punkte auf der Liste, sieht gut aus und integriert sich perfekt in meinen Workflow.

  28. franker69

    Also noch ist der MobileMe Account bis nächstes Jahr gültig. Ich hoffe auch daß bis dahin mehr Fakten vorliegen was man davon umziehen kann, oder ob man was dazu kaufen kann. Ich habe die Gallerie auch so verwendet. Das dürfen die nicht wegwerfen. Ich teste jetzt erst mal das Beta Zeug, mal schauen ob ich da schlauer draus werde…

  29. Hey Steffen,

    also ich habe es so verstanden, dass diese 30 Tage Vorhaltezeit dafür gedacht sind, dass Fotos die du z.B. mit deinem iPhone aufnimmst dann automatisch auf das iPad oder den Mac geschickt werden. Und wenn das iPad nicht im Netz ist, dann werden die Fotos 30 Tage zwischen gespeichert. Sobald die Bilder dann kopiert sind, löscht Apple diese sofort wieder. Also eine reine Sync Lösung.

    Zum Thema Gallerie: Hat Steve denn konkret gesagt, dass die Gallerie-Funktion verschwindet? Sonst würde ich mal davon ausgehen, dass das in der Form wohl weiter besteht. Naja unter einem anderen Namen vielleicht.

    Und ja du hast schon recht, die 5GB sind sehr wenig. Aber als kostenlose Lösung muss man ein paar Abstriche machen. Meinst du nicht, dass Apple gegen Geld auch mehr Speicherplatz anbietet? Wäre ja zumindst eine coole Sache, die so manch einer wohl nutzen wird.

    Viele Grüße
    Alex

Leave a Reply