24
Feb
2009
0

Home und Soul

homeundsoul-k

was verleitet Menschen dazu ihre Unternehmung „Home und Soul“ zu nennen? Ist es der Glaube auf diesem Weg den letzten Funken deutsche Würde im Anglizismen Dschungel zu bewahren? War die Alternative „Rock und Roll“ zu Missverständlich für einen Restpostenmarkt?
Gut, bei der Gestaltung des Logos zweifelte man zumindest für einen Moment und entschied sich für ein „+“ statt des „und“, geholfen hat es leider nicht!
Ein Blick auf die Website www.homeundsoul.de verrät, das auch die Wahl des Webdesigners ein ebenso hilfloser Versuch war dem Ganzen doch noch ein bisschen Stil abzutrotzen. Schade!

You may also like

Würdelos
Web-Relaunch Hamburger Abendblatt

1 Response

  1. Andreas

    Das ist aber gemein, was Du da über den Webauftritt schreibst. Handelt es sich doch nicht um ein Wohnoutlet sondern ein „Wohnoulet“ (Was immer das ist, es spricht sich bestimmt französisch) und muss daher ganz anders bewertet werden.

Leave a Reply