6. Oktober 2009

Heimat, Kitsch…

homesweethome… oder warum der schlechte Geschmack der eigentlich gute ist! Es gibt Ideen, da ärgere ich mich, daß ich sie nicht selbst hatte: Da bin ich gestern über eine Serie “Heimat” der Düsseldorfer Fotografin Anne-Marie Sarosdy gestolpert und hab mich Hals über Kopf in die Bilder verknallt. Sie hat sich dem Thema “Heimat”  mit einer gehörigen Portion Opulenz und Augenzwinkern zugewandt und damit für mich ein kleines Stück Popkultur geschaffen. “Alles wonach es den Menschen instinktiv verlangt, Liebe, Einheit, Festigkeit, Sinn und Ziel erfüllt die Heimat.” sagt sie selbst und meint damit die Vielschichtigkeit, die sie mit dem Wort “Heimat” verbindet.
(weiterlesen )

5. Oktober 2009

The Mighty Mouse

mightymouseEines der mit Abstand am schlechtesten durchdachten und überteuertsten Produkte, die ich mir im vierteljährlichen Abstand immer wieder nachkaufe, ist Apples “Mighty Mouse”. Ich schaffe es nicht, mich von diesem Handwerkszeug zu trennen, obwohl das Scrollrad in regelmäßigem Abstand seinen Geist aufgibt und ich es mit wirklich unwürdigen Methoden wieder zum Leben erwecken muß. Ich hab bereits sämtliche Youtube Tipps ausprobiert und die Maus dabei regelmäßig geschrottet. Ich spar mir mittlerweile sogar das Säubern und ignoriere die schwarzen Abdrücke dunklen Zeugen meiner Arbeit. Mich nervt das lächerliche und völlig unsinnige Scrollradgeräusch, das die Maus mittels eines eingebauten Lautsprechers von sich gibt und nutze nur 3 der 5 Tasten. Einmal im Quartal laufe ich zu Media Markt, lege 50 EURO auf den Tisch und trotte mit einer Neuen nach Hause.
(weiterlesen )

2. Oktober 2009

Fundstücke der Woche (16)

energiekriseUnser erstes Fundstück der Woche, habe ich mal wieder bei den Kollegen der Klabusterbeere gefunden. Was uns immer verschwiegen wird, beweist nebenstehendes Foto: Ein Blick auf unsere holländischen Nachbarn offenbart das wahre Ausmaß der Ölkrise (Großansicht via Klick aufs Bild)
(weiterlesen )

30. September 2009

Berlin aus der Sicht einer Voigtländer und eines Redbird

berlinDa hatte ich doch tatsächlich mal einen Tag frei – und das in Berlin. Schon so oft war ich in hier, doch wirklich Zeit hatte ich nie für diese Stadt. So stand ich denn an diesem Morgen in meiner Herberge und  überlegte, welcher Kamera ich die Stadt zeigen wollte. Bedingt durch den Job am Vortag hatte ich einen Großteil meiner Gespielinnen dabei, meine Wahl fiel jedoch auf die Voigtländer, denn ich kasteie mich gern selbst. Es fördert die Kreativität und schärft den Blick aufs Wesentliche. Die knapp 50 Jahre alte Voigtländer ohne Autofokus und anderen Schnick Schnack schien mir somit die beste Wahl.
(weiterlesen )

30. September 2009

Diego Stocco´s Musikexperimente

diegostoccoDiego Stocco ist ein amerikanischer Musik- und Sound-Nerd mit völlig durchgeknallten Ideen. Nicht umsonst war er einer der kreativen Köpfe hinter dem virtuellen Intrument “Atmosphere” von Spectrasonic, das wohl in jedem Studio zu finden sein dürfte. Mittlerweile arbeitete der Amerikaner bereits für sehr erfolgreiche Videospiel- und Kinoproduktionen wie “Call of Duty” oder “Terminator” und sorgte mit Projekten wie “Music from a tree”  oder “The burning piano” für reichlich Aufsehen.
(weiterlesen )

Seiten: 1 2 3 ... 114 115 116 117 118 ... 146 147 148