19
Jan
2011
0

Architektur City Nord

In Hamburg gibt es einen Stadtteil, wo sich ganz ausgezeichnet die Bausünden der 1970er Jahre bewundern lassen: Die so genannte City Nord. Eine Bürostadt mit einem städtebaulichen Konzept, welches bereits in den 1960 Jahren entwickelt wurde. Futuristisch anmutende Betonklötze, denen man die Zeit in der sie entstanden sind, besonders deutlich ansieht. Damals landete man halt noch auf dem Mond und glaubte bald das Weltall zu erobern. Nun ja – so hat man sich damals halt die Zukunft vorgestellt. Mittlerweile versucht man zwar ein durch vorgesetzte Spiegelfenster-Fassaden etwas an  „Transparenz“ in die Bunker zu kriegen, doch alles in Allem wirkt das Ganze doch etwas hilflos.

Teilweise sind die Bürotürme noch im Stil der 70er Jahr eingerichtet und somit ein Fundus an Environments für den Retro-Fotografen. Ich selbst hatte vor ein paar Jahren mal Gelegenheit in einen dieser Betontürme reinzuschauen, hatte damals jedoch anderweitig zu tun und deshalb hab ich nur einige wenige Bilder gemacht:

Der Zufall wollte es, dass ich gestern zur Dämmerung dort vorbeifuhr und meine Kamera im Auto hatte. Meine geliebte D3s war gerade von der Jahresdurchsicht zurück, frisch justiert und gereinigt und das Sigma 12-24 war drauf…
Ich hatte etwas Zeit also spazierte ich fotografierend ein wenig durch die Gegend. Dabei sind ein paar sehr schöne Aufnahmen entstanden, die ich Euch gern zeigen möchte:

Ich kam natürlich nicht umhin, mich auch mal wieder an einem „Freihand-Planeten“ zu Versuchen:

26 Responses

  1. Pingback : Meine Lieblingsfotos 2011 | Der Stilpirat

  2. Die Bilder sind sehr stimmungsvoll und ich schließe mich der Mehrheit an, die ersten beiden sind die besten.

    Mir gefällt aber auch generell der Baustil der Zeit, aus der die Gebäude sind. Das war einfach eine andere Zeit und wenn ich solche Bauten sehe, ist das irgendwie immer wie eine Zeitreise.

    Mir ist nicht so ganz klar, warum das so eine schlechte Architektur sein soll. Wissen wir denn, wie die Menschen in 30 Jahren über unsere heutigen Bauten reden werden?

  3. Geniale Bilder 😉 Solche Bilder bereichern die Fotografie immer wieder. Und man merkt doch mal wieder wie praktisch es ist seine Cam immer am Mann zu haben. Was viele ja als lästig empfinden 😉

    Der Freihandplanet ist von der Bildstimmung her echt genial. Mehr davon 😉

    Beste Grüße

    daVset

  4. Hammer. Die Gebäude sind doch toll, gerade für solche Aufnahmen 🙂 Das erste hat es mir besonders angetan. Die Lichtstimmung und das Motiv passen einfach zusammen. Die anderen drei sprechen mich eher nicht so an, irgendwie fehlt da der Kick.

  5. Das Postgebäude ist der Hammer. War mal da für eine Veranstaltung von „A Wall is a Screen“. Es wurden Kurzfilme an die Häuserwände in der Gegend dort gestrahlt.
    Die Locations waren perfekt für eine urbane Kurzfilm-Vorführung!

  6. Ich schließe mich der Allgemeinheit an und gratuliere zu dieser gelungenen Fotostrecke. Ich bin ebenfalls vom ersten Bild sehr angetan, wobei ich meine, dass auch noch heute derartige Klötze gebaut werden. Soll heißen das es auch ein „moderner“ Bau sein könnte. Und ich hoffe für dich, dass du noch einmal die Gelegenheit bekommst, innerhalb eines dieser Prachtbauten zu fotografieren.

  7. Carsten

    Seht echt gut aus. Wie erstellst du eigentlich die Freihand-Planeten Fotos.
    Welches Programm benutzt du und kann ich das mit einm 24-70 auch oder brauchts zwingend die 12mm?

  8. City Nord 001 (zweites Bild) ist der absolute Hammer. Super in Szene gesetzt. Tolle Dämmerungsstimmung und Bearbeitung. Absolute Klasse.

    City Nord 005 … wow, ich liebe diesen Style

    Micha

  9. Stark! City Nord 001 und 002 sind genial. Die Bearbeitung und die Bildgestaltung einmalig und die Farben sind auf Anhieb sympathisch. Sehr schöne Bilder! Danke für’s zeigen….

    LG
    Ivan

  10. @David So viel ist da gar nicht passiert. Zunächst ist das Sigma 12-24 an einer Vollformatkamera ein garant für geile Perspektiven. In hab etwas „unterbelichtet“ damit der Himmel dramatischer aussieht und in der Post die dunklen Bereiche mit einer blauen Teiltonung versehen, die hellen mit etwas wenig Gelb…
    Ich arbeite einige Bereiche Fotos immer noch mal mit dem Pinsel in Lightroom Helligkeitsmäßig nach…
    Am Schluß etwas nachgeschärft und fertig…

  11. chriss

    Die Bearbeitung von City-Nord-001 ist einfach klasse. Erinnert mich an die von einem deiner Winterbilder mit dem Hof und dem vielen Schnee die als Desktophintergründe rumgingen, du erinnerst dich sicher ;D. Und der Planet ist super. Tolle Stimmung durch die Umgebungswolken.

  12. Starke Bilder. Mir gefällt vor allem diese dramatische Stimmung. ich würde mal brennend interessieren was bei Bild 001,002 und 004 in der Post passiert ist.

    Viele Grüße
    David

  13. Sehr ansprechende Bilder, sie sehen auch sehr sauber aus, muss wohl an der gereinigten D3s liegen :-).

    Wenn ich das nächste mal in Hamburg bin, muss ich da auch mal hin.

    Grüße Henning

Leave a Reply