5
Okt
2009
0

The Mighty Mouse

mightymouseEines der mit Abstand am schlechtesten durchdachten und überteuertsten Produkte, die ich mir im vierteljährlichen Abstand immer wieder nachkaufe, ist Apples „Mighty Mouse“.
Ich schaffe es nicht, mich von diesem Handwerkszeug zu trennen, obwohl das Scrollrad in regelmäßigem Abstand seinen Geist aufgibt und ich es mit wirklich unwürdigen Methoden wieder zum Leben erwecken muß. Ich hab bereits sämtliche Youtube Tipps ausprobiert und die Maus dabei regelmäßig geschrottet. Ich spar mir mittlerweile sogar das Säubern und ignoriere die schwarzen Abdrücke dunklen Zeugen meiner Arbeit. Mich nervt das lächerliche und völlig unsinnige Scrollradgeräusch, das die Maus mittels eines eingebauten Lautsprechers von sich gibt und nutze nur 3 der 5 Tasten. Einmal im Quartal laufe ich zu Media Markt, lege 50 EURO auf den Tisch und trotte mit einer Neuen nach Hause.

Warum um alles in der Welt kann ich mich nicht durchringen auf ein andere Produkt umzusteigen? Mein bisher einziger Logitech-Versuch endete mit einen Sehnenscheidenentzündung. Ich komme mit den „Buckelmäusen“ irgendwie nicht klar… Es soll schon was flaches sein…

Mir fehlt die Zeit Ich bin nicht der Typ der sich durch die Foren und Testberichte klickt, deshalb mein Aufruf:

Gebt mir Tipps! Welche Maus ist eine wirkliche Alternative zur MightyMouse?

3 Kriterien sollte meine „Neue“ erfüllen:

• flach
• mindestens 3 frei belegbare Tasten
• Scrollrad sowohl horizontal als auch vertikal

Bin gespannt!

11 Responses

  1. Miime

    Ich würde einfach mal die Logitech G5 refresh ausprobieren. Die ist sehr gut. EIgentlich eine Gaming Mouse, aber die müssen ja auch sehr präzise sein, warum sollte das nicht auf für den normalen Alltag nützlich sein. Ich liebe diese Mouse!

  2. Das macht dann im Jahr 200 EUR für Mäuse. Irgendwer muss ja der Wirtschaftskrise trotzen!! 😉 Ich hatte auch mal eine Mighty…kommt mir nicht mehr ins Haus. Jetzt habe ich eine kabellose Maus von Trust. Funkioniert prima und kostete mich nur ein Bruchteil von der Mighty.

  3. Ich scheine irgendwie Glück zu haben. Ich besitze noch meine zwei ersten :-) Klar haben meine auch zwischendurch gestreikt, aber ein wenig Glasreiniger und Küchentuch wirken meist Wunder bei mir … nichts desto trotz -- für mich auch keine Weiterempfehlung wert bei dem Preis.

  4. _Sven

    Saubere Hände? Mein Maus funktioniert schon mindestens 1 Jahr. Und zwischen durch gibt es eine kleine Reinigungsprozedur auf einem weißen Briefumschlag. Um das Knubbel-Ding zu säubern. Das funktioniert soweit ganz gut, den Spuren danach auch dem Umschlag zu urteilen.

  5. roberto

    Ich finde es gibt keine schlechtere Maus als diese. Das Handling ist sowas von grausam. Ich empfehle die Logitex MX Revolution, meiner Meinung nach die beste Maus die jemals produziert wurde.

  6. Wenn du sie vierteljährlich neukaufen muss, würde ich Hände waschen empfehlen. 😉
    OK. Böser Scherz. Die Maus ist sauteuer und hält leider tatsächlich nicht besonders lange. Vor allem wenn man das Kügelchen häufig nutzt (ich nutze es nur zum Rollen, aber dafür liebe ich es).
    Ich war auch sauer, als meine erste Mighty Mouse nach einem Jahr schrottreif war (spätestens nachdem ich versucht hatte sie zu reinigen, war sie das absolut).
    Aber ich kenne keine Alternative, deren Haptik nur annähernd so angenehm wäre, und deren Rollrad an das der Mighty Mourse ran kommt. Also erneuere auch ich regelmäßig und hoffe auf ein baldiges Apple Produkt ohne mechanisches Rollrad.

  7. Im Schnitt habe ich bis jetzt 2 Mighty Mäuse im Jahr geplättet. Damit ist bald Schluß -- bi ja keine Eierlegende Wollmilchsau. Warum? Die neue Mighty Maus -- ist ja kein großes Geheimnis mehr. Sie gefällt mir einfach, passt gut in mein rechtes Händchen. Ich denke zu Weihnachten ist sie da :D. Schönen Tag dir. ^^

Leave a Reply