25
Nov
2010
0

The German Wedding Artists

Arthur & Mary

Arthur & Mary

Ich hatte Euch ja neulich schon darüber berichtet, daß ich auf der Fotografie-Convention in Saarbrücken das große Vergnügen hatte, den Wedding Punk Kai Gebel kennenzulernen. Beim abendlichen Bier unterhielten wir uns über unser Lieblingsthema „Hochzeitsfotografie“ und stellten fest, daß wir die selbe Sprache sprechen und uns die selben Dinge wichtig sind. Er erzählte mir von seinem Baby „GERMAN WEDDING ARTISTS“ – einer kleinen Gemeinschaft von Hochzeitsfotografen, bei denen die Fotografie und das fotografische Ergebnis im Vordergrund stehen.

Wedding Punk Kai Gebel | www.wedding-punk.de

Wedding Punk Kai Gebel | www.wedding-punk.de

Die German Wedding Artists sind kein Verein mit Mitgliedsbeiträgen oder Mitgliederversammlungen, sondern eher der „Stachel im Arsch“ einer Branche mit irren Zuwachsraten, beliebiger Ergebnisse und sich selbst kopierenden Bildideen. Jeder einzelne Fotograf der German Wedding Artists zeichnet sich durch eine besondere Handschrift aus, welche entfernt von den Standards in diesem Bereich sind. Der Mut, neue Wege zu gehen und eine ureigene Bildsprache zu besitzen, ist eines der Hauptkriterien des strengen Aufnahmeprocederes.

Arthur & Mary

Arthur & Mary | www.arthurandmary.com/

Was Kai mir an diesem Abend bei mexikanischem Bier erzählte, sprach mir aus der Seele und ich bat ihn, sich mal meine Hochzeits-Reportagen anzusehen. Man selbst sieht sich ja immer in einem völlig anderem Licht, umso gespannter war ich auf seine Meinung. Kai machte nach 2tägiger Sichtung zu meiner großen Freude keinen Hehl daraus, daß er mich gern in die German Wedding Artists aufnehmen würde und ich muß zugeben, daß mich sein eindeutiges „JA“ echt ankickte! Ein Blick auf die Website der German Wedding Artists zeigt schnell, daß es hier ein wenig anders zugeht als beim weichgebürsteten Rest. Ich bin wahnsinnig stolz, mich dort neben solch grandiosen Kollegen präsentieren zu dürfen und freue mich schon auf mein erstes Treffen mit ihnen.

Juergen Sarah

Wedding Punk Kai Gebel | www.wedding-punk.de/

Kai hatte auch die Idee für die Verlosung eines abgefahrenen Engagement-Shootings durch einen der German Wedding Artists in Frankfurt/Main im März. Die Eckdaten: 1979er Corvette, Kackbraun, Nuttenviertel, Skyline, Video, Foto. Wer also Bock auf ein völlig abgefahrenes Shooting hat, sollte mal vorbeischauen und sich bewerben: http://www.german-wedding-artists.de

..

… plötzlich wachst Du auf und bist „German Wedding Artist„…  abgefahren!

DAREK GONTARSKI | www.cameramirage.com

DAREK GONTARSKI | www.cameramirage.com

You may also like

Inside Vietnam | Nebel
Interview mit Andreas Chudowski

13 Responses

  1. Anspruchsvolle Hochzeitsfotografie findet sowohl im In- als auch im Ausland statt und sicherlich spielt auch das einfache Verständnis des Namens im deutschen und englischen eine Rolle.

  2. Manuel

    Vielleicht ne doofe Frage, aber ich überlege die ganze Zeit: Die Gruppe nennt sich ja „German Wedding Artists“. Liegt der englische Titel daran dass sowas hauptsächlich im Ausland stattfindet und in Deutschland nicht so oft gebucht wird?

  3. Pingback : Workshop Hochzeitsfotografie | Der Stilpirat

  4. Coole Truppe, super Fotos. Da würde ich glatt nochmal heiraten… vielleicht kann ich meine Frau dazu überreden zu einem unserer nächsten Hochzeitstage ein (verspätetes) Shooting zu machen. (Wäre echt ne Idee!)

  5. Da kann man ja nur gratulieren!

    Ich kann Stefan übrigens nur zustimmen. Auf diesem Wege findest du sicher einige Paare die nicht nur Fotos im Park am Baum möchten.

  6. Meinen aufrichtigen Glückwunsch! So macht aufstehen Spass 🙂 Das in FFaM würde mich ja schon sehr reizen…u.a brauche ich nur 15mins bis in die City… muss ich mir mal ansehen 😉

Leave a Reply