10. August 2014

Meine Einschätzung zum Brass Petzval 85mm der Lomography

lomography-petzval-11Und wieder mal schreibe ich an einem Artikel, von dem ich jetzt schon weiss, welche Art von Diskussionen folgen werden. Diesmal jedoch törnt mich das mögliche Gemecker nicht so sehr ab – denn die Produktion des Brass Petzvals der Lomography wurde durch eine Kickstarter Kampagne mit über 1.3 Mio $ finanziert (300.000$ über dem Ziel – wohoo!) – es hat also schon genug Abnehmer, um den „Break Even“ zu erreichen. Jeder, der das Projekt mitfinanziert hat, glaubte an die Idee, wollte daran teilhaben und um eines schonmal vorweg zu nehmen: Ich könnte mich sowas von in den Arsch beißen, dass ich beim Kickstart keine 1.100,-$ „gepledged“ habe, um ein Petzval mit eigener Gravur zu bekommen… grrrrrh.
(weiterlesen )

12. Mai 2014

Stand der Dinge und ein Equipment-Film

Ich gebe zu, hier ist es momentan ruhiger geworden, was einzig und allein daran liegt, dass wir uns im arbeitsreichen Endspurt zu den Vorbereitungen der Veröffentlichung des “Logbuchs Ghana” befinden. Es wird ja neben dem Bildband (der momentan bereits in der Druckerei gedruckt wird) auch jede Menge zusätzliches Filmmaterial geben. Valentin hat seine Dokumentation “Geschichten aus Ghana” bereits fertig und bastelt an weiterem Content, wie beispielsweise diesem Film, den ich euch heute zeigen möchte. Es geht darin, um das von mir auf meinen Reisen verwendete Equipment. Dieser und viele weitere Filme werden begleitend zum Logbuch Ghana veröffentlicht, welches nun endlich ab dem 25. Mai 2014 ausgeliefert wird. Am selben Tag will ich hier bei mir im Heidestudio den Film “Geschichten aus Ghana” vor ein paar lieben Gästen uraufführen und den Bildband zeigen – eine VÖ-Party sozusagen. Und natürlich will ich das nicht mit dem Valentin und meiner Frau alleine machen. Deshalb werde ich noch diese Woche eine kleine Gästelisten-Aktion starten, bei der ihr eine Einladung zur Party gewinnen könnt. Und weil ich hier keine Kommentarfunktion mehr habe, werde ich das Ganze über meinen Facebook Account laufen lassen… Also, schaut mal dort immer mal vorbei, wenn ihr dabei sein wollt.

Nun aber zum Film. Wenn euch interessiert, was ich unterwegs dabei habe, der drücke jetzt bitte auf “play”… Viel Spaß dabei!

Was hat der Stilpirat in Ghana an Kameraequipment dabei? from compagnon on Vimeo.

16. März 2014

Hey Steffen, warum hast du denn die Nikon D610 mit nach Afrika genommen, obwohl du dir gerade die Nikon df gekauft hattest?

DCIM100GOPROGute Frage, kann ich auch schnell beantworteten: Weil sie für diesen Einsatz besser geeignet war. Ich wollte in Afrika Fotos für einen neuen Bildband schießen – vielleicht sogar ein paar FineArts. Die 24 Megapixel der Nikon D610 geben mir da noch mal ein Stück mehr Auflösung als die 16 Megapixel der Nikon df
(weiterlesen )

25. April 2013

die kleine für unterwegs – mit der Nikon Coolpix A in Lissabon

DSC_0152

Ich will ehrlich sein: ich konnte Kompaktknipsen noch nie so richtig etwas abgewinnen – die Körperhaltung, in die mich diese Sucherlosen Dinger beim Fotografieren zwingen, mag ich irgendwie nicht. Ich bin nicht der Typ für so was – dachte ich. Und dann lag sie doch vor mir: Schwarz, klein und unscheinbar – durchaus edel verarbeitet – nicht zu leicht und nicht zu schwer – Die Coolpix A (amazon Affiliate-link). Hm, was soll ich jetzt damit? Nikon hatte mich zu einer 4-tägigen-Pressereise nach Lissabon eingeladen und mir dieses kleine Ding vorab zukommen lassen. “I am Street Photography” kündigt sie sich selber an – die Coolpix A und ich war nun zugegebenermaßen gespannt darauf, mit dem Ding durch Lissabon zu tigern.
(weiterlesen )

8. Mai 2012

Hassliebe D800

Seiten: 1 2