7. Januar 2014

Frida im Heidestudio (Part 2)

stilpirat-frida-1

Ahoi ihr Lieben. Heute gibt´s Teil 2 der Aufnahmen für Fridas Fashion-Blog. Teil 1, könnt ihr hier nachsehen: Aufgenommen hier im Heidestudio mit vergleichsweise kleinem Besteck (2 Blitze, Rotalux Deep Okta 70, Nikon D800, 35/1.4, 50/1.8). 
(weiterlesen )

26. November 2013

Frida im Heidestudio

fridafridafrida-stilpirat-1

Es war schon wieder viel zu lange her, dass Frida vor meiner Kamera stand. Als wir uns das letzte mal sahen, fotografierte ich sie und ihre Schwester mit irrer Plautze… Gestern nun war sie nun zum ersten mal Gast im Heidestudio und brachte gleich 7 Outfits mit, die wir für ihren Fashion-Blog (fridafridafrida.com) “durchfotografieren” wollten.  Die 11 Wochen alten Zwillinge wurden derweil von Claude (ihrem Mann) im Nebenzimmer immer im Wechsel versorgt (Hut ab!). Wir  ignorierten das Geplärr  konzentrierten uns und produzierten wieder geile Fotos. Ein paar Aufnahmen aus dem ersten Set, gibt´s heute – den Rest im Laufe der nächsten Tage und Wochen…
(weiterlesen )

24. Juli 2013

Was weiß ich denn, wo plötzlich dieser Film herkommt?

stilpirat-frida

Wollte gerade eine Handvoll unbelichtete Filme aus der Schatulle kramen, um die Tasche für einen anstehenden Shoot zu packen, da fällt mir dieser Ilford HP5 in die Hände. “Exposed” weiß die Lasche, mit der der Film zugeklebt wurde und wieder denke ich darüber nach, wie es wäre senil zu sein. Bin ich vielleicht schon soweit und vergesse, dass es mir meine Frau jeden Tag erzählt?  Wo kommt dieser Film her und warum liegt er im “Frische-Film-Schränkchen”? Der Kanister X-Tol steht griffbereit und ich hab gerade noch genug Zeit den Film in die Dose zu spulen. Irgendwie verhakt er sich, aber ich hab die Zeit im Nacken und dann ist mir das auch egal… Kann ja nicht wichtig gewesen sein… 12 Minuten später hol ich das Ding aus der Suppe… herrjeh… die Hälfte des Films aneinander geklebt,  wilde Doppel- und Dreifachbelichtungen auf gerade mal 3 Bildern… Frida ist drauf und ganz viel nix…  Ich entschliesse mich, es Kunst zu nennen und es auf meinem Blog zu veröffentlichen…
(weiterlesen )

1. Juli 2013

Unterwegs mit Frida (und Lila) (beide schwanger) (6)

stilpirat-frida-lila-schwanger-10Es war irgendwann Anfang diesen Jahres, als mich ein Großteil meines Umfeldes mit der Nachricht “Ach übrigens, ich bin schwanger” überraschte. Mir war das fast schon ein wenig unheimlich, denn es betraf alle Frauen mit denen ich entweder gerade zusammen arbeitete oder es irgendwie vor hatte. Auch meine Visagistin Katharina und mein Lieblingsmodel Frida waren schwanger und mit fortschreitendem Bauchwuchs stellte sich natürlich irgendwann auch die Frage nach einem “dicke Bauch Shooting”. Ich gebe zu, ich kann mit Bildmotiven wie “Blümchen auf dem schwangeren Bauch liegend, im Gegenlicht einer Sommerwiese” nichts anfangen und war sehr froh, dass ich damit bei Frida und Katharina offene Türen einlief. Wir warfen alsbald Attribute wie “rough” und “punkig” in den Raum und strahlten uns an. Katharina (aka Lila Mint) fotografiert ja selbst und hatte die Idee, noch irgendwas “Andy-Warhol-factory-eskes” zu machen und so trafen wir uns letzten Freitag nachmittag, um Frida´s Bude mit Silberfolie auszukleiden.
(weiterlesen )

29. April 2013

Unterwegs mit Frida (5)

stilpirat-hochzeitsfotografie-workshop-3

Am Wochenende gab ich mal wieder ein Hochzeitsfotografie-Workshop und wie immer hatte ich Frida und Claude als “Brautpaar”. Natürlich lässt sich mit einer Meute im Rücken, nicht wirklich konzentriert fotografieren, zumal ich gleichzeitig auch immer erkläre, was ich das tue und warum. Aber trotzdem finden sich hinterher auf der Karte, das eine oder andere Bildchen, das sich zu zeigen lohnt…
(weiterlesen )

Seiten: 1 2