7. August 2013

Unsinnige Fragen in Dänemark und das Glück im versandeten Wohnmobil

stilpirat-denmark-7

Wieso investiere ich eigentlich den Großteil meiner Zeit dafür, möglichst viel zu tun zu haben? Eine Frage, die ich mir stellte, als die Sonne zu später Stunde im dänischen Meer versank und der menschenleere Strand vor Zeit nur so sprudelte. Im warmen Sand sitzend, die Füsse tief vergraben, genieße ich die aufgeheizten Körper meiner Lieben links und rechts von mir. Dänemark ist so herrlich windig! In diesem Moment hasse ich jeden Plan und jede Minute, die über die jetzige hinausgeht. Wo ist die Loop-Funktion? Ein total versandetes Wohnmobil, gefüllt mit einer knappen Handvoll Leuten die mir alles bedeuten, reicht  zum Glück. Die Töpfe klappern bei jeder Bodenwelle so herrlich in den Schränken und geben mir das Gefühl meines eigenen kleinen Heimatplaneten. 
(weiterlesen )

25. April 2013

die kleine für unterwegs – mit der Nikon Coolpix A in Lissabon

DSC_0152

Ich will ehrlich sein: ich konnte Kompaktknipsen noch nie so richtig etwas abgewinnen – die Körperhaltung, in die mich diese Sucherlosen Dinger beim Fotografieren zwingen, mag ich irgendwie nicht. Ich bin nicht der Typ für so was – dachte ich. Und dann lag sie doch vor mir: Schwarz, klein und unscheinbar – durchaus edel verarbeitet – nicht zu leicht und nicht zu schwer – Die Coolpix A (amazon Affiliate-link). Hm, was soll ich jetzt damit? Nikon hatte mich zu einer 4-tägigen-Pressereise nach Lissabon eingeladen und mir dieses kleine Ding vorab zukommen lassen. “I am Street Photography” kündigt sie sich selber an – die Coolpix A und ich war nun zugegebenermaßen gespannt darauf, mit dem Ding durch Lissabon zu tigern.
(weiterlesen )