28
Nov
2015
26

Sie heisst Yuka…

…und sie stand am Fenster als sei sie einem Reiner Kunze Gedicht entsprungen: „…steig auf und sei der Vogel Schmerz.“  Und die Welt scheint in der dritten Person Plural. Dies sind ihre Fotos. Farben mochte ich nicht. Dafür hin und wieder Film.

yuka-analog-006 yuka-04 _retouch_josh yuka-001_retouch_josh yuka-005 yuka-008_retouch_josh yuka-014_retouch_josh yuka-016 yuka-022_retouch_josh yuka-026_retouch_josh yuka-040_retouch_joshyuka-030_retouch_joshyuka-027_retouch_joshyuka-034 yuka-047 yuka-052 yuka-056

 

Fotos: Steffen Böttcher
H&M: sie selbst
Model: Yuka
Retouched by Josh Terlinden

You may also like

Lookbook Paddocks
Schottland (4) – (k)eine Menschenseele

7 Responses

  1. Thomas

    Schöne Fotos, schönes Modell, häßliche Couch 😉
    Wieviel mehr man hat, wenn man die Farbe weglässt!
    Habe auch gern mit Schwarz/Weiß fotografiert!

Leave a Reply