1
Sep
2016
13

Schottland (4) – (k)eine Menschenseele

Wenn die Touristenströme auf der „Road to the Isles“ am Abend abbrechen und die Sonne am Horizont verschwindet und irgendein kleiner Küstenhügel zur Insel der Glückseligkeit wird, spielt Schottland seine Karten aus und du hast keine Chance. Mit einem zufriedenen Gesicht wirst du dich besiegen lassen und dir wünschen hier, nie wieder weg zu müssen. Und irgendwie verstehst du plötzlich „Mull of Kintyre“ und den ganzen Kitsch, den olle Paul einst besungen hat…“Mull of Kintyre, oh mist rolling in from the sea. My desire is always to be here oh Mull of Kintyre…“  Dein Herz wird zum Dudelsack und jede Ecke, die du hier gesehen hast, steckt plötzlich voller Erinnerungen.

In Momenten wie diesen fragst du dich, wie man hier in Schottland eigentlich nicht wehmütig werden kann. Und dann stehst du auf und lässt dir den Wind um die Ohren hauen, hier auf diesem kleinen Küstenhügel und fast möchtest du das Meer anbrüllen, dass es dir verflucht noch mal zuhören soll, wenn du mit ihm redest. Und die Scheiss-Sonne am Horizont hat auch nichts besseres zu tun, als völlig unwirklich unterzugehen. Und die letzten Tage in dieser wunderschönen Ecke beginnen damit, dass du auf diesem Küstenhügel stehst und das Meer anbrüllst, vor diesem unwirklichen Naturschauspiel, dass wie die Tapete aus dem Scheiss-Reisebüro aussieht. Ach Schottland… „Smiles in the sunshine and tears in the rain…“ …wo bleibt das Dudelsack-Solo?

stilpirat_in_schottland_4-25 stilpirat_in_schottland_4-4 stilpirat_in_schottland_4-21 stilpirat_in_schottland_4-6 stilpirat_in_schottland_4-7 stilpirat_in_schottland_4-8 stilpirat_in_schottland_4-1 stilpirat_in_schottland_4-3 stilpirat_in_schottland_4-10 stilpirat_in_schottland_4-11 stilpirat_in_schottland_4-12 stilpirat_in_schottland_4-13 stilpirat_in_schottland_4-14 stilpirat_in_schottland_4-15 stilpirat_in_schottland_4-16 stilpirat_in_schottland_4-17 stilpirat_in_schottland_4-2 stilpirat_in_schottland_4-18 stilpirat_in_schottland_4-19 stilpirat_in_schottland_4-20 stilpirat_in_schottland_4-23 stilpirat_in_schottland_4-24

You may also like

Lookbook Paddocks
Schottland (3) The Black Isle, Orkney und Ullapool

14 Responses

  1. So schön! Bis jetzt hat mir Schottland nicht viel gesagt, das gefällt mir aber sehr was ich da sehe.
    Ich bin heute ganz zufällig hier auf deinem Blog gelandet, normal lese ich nicht wirklich Fotoblogs obwohl ich selbst einen schreibe. 😀 Aber deiner gefällt mir bis jetzt sehr gut. Hier muss ich mich auf jeden Fall mal weiter umsehen.

    Liebe Grüsse
    Sylvia
    http://www.mirrorarts.at/ -- Photographer´s Life

  2. Jan

    Lieber Stilpirat, man sollte für jede Deiner Aufnahmen eine Wand im Haus frei haben und sie dort präsentieren… Es macht schon seit Jahren eine riesige Freude, Deine Zeilen zu lesen und Deine Bilder zu betrachten. An dieser Stelle einfach mal ein herzliches: Danke!

  3. Ina

    Wir waren auch gerade da (Edinburgh, rauf nach Inverness, einmal rum auf dem NC500 und dann über Plockton und Glencoe zurück nach EDI) und neben allem was ich bei Dir sehe, vermisse ich die wunderbaren Menschen von denen es da nur so wimmelt.
    Ina

  4. Oh, Scotland my love.

    Ich war schon zweimal da und bin immer noch total geflashed, wenn ich schöne Fotos aus den Highlands sehe. Für mich: das schönste Fleckchen Erde, das ich bisher besuchen durfte. So natürlich, rau und liebreizend. Ahhhh……

    Danke.

  5. Hallo Steffen,

    wie verrückt … komme heute aus genau jenen Schottland zurück nach Hause, dass du hier so toll festgehalten hast.

    In Ford William gestartet, zu Fuß entlang des Cape Wrath Trail und dann rüber zur Isle of Skye waren es zwei wunderschöne Wochen auf der Insel. Und wahrscheinlich waren wir nicht Mal weit von einander entfernt …

    Deine Fotos machen mir große Lust darauf, morgen meine eigenen Speicherkarten zu durchforsten und nochmal in Erinnerung zu schwelgen.

    Liebe Grüße
    Fritz

  6. Lass Dir bloß nie einfallen so eine Schottlandreise zu organisieren wie die Vietnamgeschichte, denn dann muss ich mein Sparschwein knacken. Fernweh tut mehr weh als Heimweh. Schottland forever.

  7. Sascha

    Hallo Steffen,

    ich beobachte Dich und Deine Bilder schon eine ganze Weile, gerade auch Dein New York Buch und die darin umgesetzte Bildsprache ist grandios! Wenn ich mir Deine aktuellen Schottland Bilder ansehe, kann ich nur sagen „Balsam für die Seele“!

    Höre bloss nie auf Fotos zu machen 😉

    Liebe Grüße

    Sascha

Leave a Reply