14
Jan
2010
0

Protest

Was treibt Menschen dazu lautstark auf die Strasse gehen um zu protestieren. Verzweiflung, Gerechtigkeitssinn, Rechtsempfinden, Wut…
Es ist jedoch stets Ausdruck einer Empfindung mit etwas nicht einverstanden zu sein und etwas dagegen tun zu wollen. In Wikipedia habe ich folgenden Satz zu Protest gefunden: „Protest geschieht auch im Falle einer vorerst politischen Wirkungslosigkeit und unabhängig vom direkten Erfolg als öffentliche Meinungsäußerung.

Der amerikanische Straßenfotograf Anthony Kurtz gewann bereits mit seiner sozialkritischen Fotoserie „The world of tomorrow“ den einen oder anderen Foto-Award. Seine neue Reihe „American Protests“ schliesst sich nahtlos an diese Arbeit an und zeigt Bilder amerikanischen Protests…

All pictures by Anthony Kurtz

You may also like

Inside Vietnam | Nebel
Interview mit Andreas Chudowski

3 Responses

  1. Pingback : Protestfotografie. | Doms Blog

  2. Ich kann beide Seiten gut verstehen -- diese Art von Protest beider Seiten hat aus meiner Sicht eine Berechtigung, solange man Gewalt sendet -- leider :-/

  3. Gerha

    sehr beeindruckende Bilder.
    Aber bei Protesten GEGEN die Polizisten sollte man bedenken, dass man ohne diese sehr der Willkür anderer Elemente ausgesetzt wäre.

Leave a Reply