26. Dezember 2013

Was war, was wird (5)

Der fünfte Jahresrückblick auf diesem Blog. Verrückt, wieviel Leben in ein Jahr passt.

Was war…

Januar
Ich belebe diesen Blog nach einem halben Jahr Pause wieder und bin guter Dinge. Die Resonanz ist riesig. Mein neues Steckenpferd: Wetplating. Ich will… ich kann… ich mache. Sogar eine riesige Kamera kaufe ich mir dafür. Doch die Ereignisse in diesem Jahr überschlagen sich und und die “Anthony” glotzt mich den Rest des Jahres vorwurfsvoll an.
Ende Januar breche ich auf nach Vietnam.
(weiterlesen )

23. Dezember 2013

Neu an Board: Zeiss Apo Sonnar T* 135/2 ZF2

stilpirat-zeiss-135-2-1-8

Oh, ja ich weis: ich wollte hier eigentlich nie wieder irgendwelches Equipment huldigen – der Fotograf macht ja schliesslich das Bild. Doch  erlaubt mir diesmal eine kleine Ausnahme. Es trug sich zu, dass ein Teilnehmer der Masterclass schweigend ein 135er Zeiss auf den Tisch stellte und mir in die Augen sah. Seine Mundwinkel wussten, dass mein Nasenrücken zu zucken beginnen würden, wenn ich das Glas auf den Body meiner D800 schrauben und das erste mal durch den Sucher blicken würde und deshalb taten seine Mundwinkel das, was 135er-Zeiss-Besitzer tun, wenn sie das Glas in andere Hände geben – sie bewegten sich nach oben. Ich bin der letzte, der sich bei frischem Glas in die Hosen macht – soweit glaubt mir diese Geschichte – doch etwas Pipi in den Augen sei mir erlaubt. Was macht dieses Objektiv so spannend? Fangen wir mal an:
(weiterlesen )

19. Dezember 2013

Hollywood Shoot Part 3: Lena

lena-hollywood-stilpirat-1

Teil 3 meines kleinen Hollywood-Shoots, hier im Heidestudio. Heute die Ergebnisse von Lena. Auch hier habe ich mein “Hauptbild” auf 4×5 Großformat geschossen. Ich wollte endlich unbedingt den Ilford Ortho Plus einsetzen, von dem ich schon so viel gehört hatte. Zum “Warmschießen” nutze ich wie immer die Nikon D800 sowie die Contax 645 auf einem FP4. Als Hauptlicht setzte ich den Elinchrom Fresnel Spot S35 ein.
(weiterlesen )

15. Dezember 2013

Ein Gedanke

stilpirat2

Ich fuhr heute mit dem Auto. Und im CD-Spieler hatte meine Frau irgendeine CD aus meiner „Musterkiste“ vergessen. Ja, ich habe so eine Musterkiste, wo die CDs landeten, für die ich früher die CD-Cover gestaltet habe. Es lief ein Hammer-Song, den außer mir, dem Produzenten und einer Handvoll Leute, nie ein Mensch zu hören bekommen wird, weil der Künstler nach der ersten Single „gedroppt“ wurde (Musikbranchendeutsch). Ich habe ne Menge CDs aus dieser Zeit. Unzählige Künstler, unzählige CDs. Viele davon haben es nicht in die Läden oder „über die erste Single“ geschafft.
(weiterlesen )

13. Dezember 2013

Mit der Samsung NX in der Heide

samsung-stilpirat-013

Als ich vor ein paar Wochen von Samsung angeschrieben wurde, ob ich mal die neue Samsung NX ausprobieren wollte, schlug ich sofort zu, denn noch bin ich nicht ganz “durch” mit meiner Idee einer “Immerdabeitaschenknipse” (auch wenn ich meine letzte Taschenknipse immer zu Hause vergessen habe).  Ein paar Mails hin und her – und ein paar Tage später kam dann dann das Ding zu mir ins Studio geflattert. Ich bekam dazu ein 16er (Samsung W16NB Kompaktes Weitwinkelobjektiv 16mm F2.4 für NX-Serie), ein 30er (Samsung Pancake S30NB Objektiv 30MM / F2 (43 mm Filteregwinde) für NX-Serie) sowie ein 45er (Samsung EX-S45ANB i-Function Objektiv 45 mm F1.8 für Samsung NX-Serie) Objektiv. Die Dinger sind wirklich super handlich, klein und leicht und machen überraschend gute Arbeit. Die Bilder meiner letzten Blogpost sind übrigens alle mit dem 30er und dem 45er entstanden. 
(weiterlesen )

Seiten: 1 2 3 ... 5 6 7 8 9 ... 146 147 148