13. Oktober 2009

Neues von Tom Waits

waitsEr ist wieder da: der Altmeister des gelebten Stimmband-Kattarrhs schickt mit “Free Glitter and Doom Live” ein neues Scheibchen auf den Weg. Und ganz im Web 2.0 angekommen lässt sich der Barde nicht lumpen und  verschenkt 8 Titel vorab. Als “Immerschonbesitzer” aller Tom Waits Platten, war ich natürlich extrem gespannt was meine Festplatte da entert und ich will an dieser Stelle bewusst darauf verzichten  eine musikalische Rezension abzugeben. Ich bin befangen wie man es nur sein kann und beschränke mich mal auf “großartig”!!
(weiterlesen )

13. Oktober 2009

BOLTgraphics

boltWer sich selbst bescheiden als “Grafik-Design-Agentur ” bezeichnet und dann ein Portfolio hervor holt, dass einem der Atem stockt,  kriegt von mir per se schon mal 6 preidelsche Kochmützen! Heute wird sich BOLTgraphics aus den Niederlanden damit abfinden müssen, den Höchstpreis des stilpiratischem Auges verliehen zu bekommen. Hinter BOLTgraphics steckt der Amsterdamer Illustrator Martijn Rijven, der qualitativ nicht nur auf allerhöchstem Niveau spielt, seine Arbeiten sind allesamt ultimative “an-die-Wand-hänger” ! Das solch hohes Niveau sich auszahlt, beweisen seine Arbeiten u.a. für adidas, für die er eine weltweite Printkampagne umsetzen konnte.
(weiterlesen )

12. Oktober 2009

Sturmflut über Hamburg

sturmflutJedes Jahr im Herbst kann man in Hamburg ein Schauspiel erleben, welches in anderen Städten auf reißerischen Titelseiten der Tagesblätter zu finden wäre, im “understateten” Hamburg jedoch nur als Randnotiz wahrzunehmen ist: die Sturmflut. Das Wasser der Elbe drückt sich in die Stadt und überschwemmt anliegende Plätze und Strassen. Bei der ersten herbstlichen Sturmflut in diesem Jahr begab es sich, daß ich den Kollegen Kopfbunt, Roitsch und Stylespion im Rahmen eines kleinen Photowalk aus Richtung Övelgönne in Richtung Teufelsbrück das Schauspiel näher zeigen konnte.
(weiterlesen )

9. Oktober 2009

Digitale Holga

digiholgaEigentlich war es ja nur eine Frage der Zeit bis irgend jemand auf den Holga Kult aufspringt und das chinesische Kultobjekt als digitale Knipse auf den Markt wirft. Die japanische Firma Exemode, welche die Lizenz für die Marke Yashica im japanischen Markt erworben hat, bringt mit der EZ F521 eine 5Megapixel Kamera mit einem Fixfokusobjektiv 3/7 mm (42,5 mm entspr. Kleinbild) auf den Markt. Sie verfügt über zwei mögliche Entfernungseinstellungen (1,5 m ~ ∞ und 20 ~ 40 cm) und wurde aus klobiger Billig-Plastig gefertigt.
(weiterlesen )

9. Oktober 2009

Kameraindex alter Kameras

voigtlaender2Nachdem wir in dieser Woche schon mehrfach von sehr hilfreichen Tipps in Bezug auf alte Kameras profitieren durften, legte Zoomyboy heute wieder einen nach: den ultimative Kamera-Index. Hier wird alles aufgeführt was Rang und Namen hat und viele Fragen beantwortet! Wir bedanken und verneigen uns tief vor solch fleißigen Arbeitsbienen, die viele Sammlerherzen höher schlagen lassen und die Haushaltskasse in Mitleidenschaft ziehen.

http://www.thecamerasite.net/09_General/Pages/cameraindex.htm

Seiten: 1 2 3 ... 112 113 114 115 116 ... 146 147 148