19
Apr
2014
0

Mein Interview mit Paul Ripke (Teil 2)

Heute nun Teil 2 meines Interviews mit Paul Ripke. Wir sprechen über nicht vorhandene Endorsements, warum Paul seine Leica so liebt, sein Videodreh mit Jan Delay in Wacken, klären die Repräsentanz-Frage, reissen den DFB-Shoot  an und fragen uns, wie es weitergeht. Der zweite Teil des Interviews wurde ein wenig zurechtgestutzt, weil sich einige Dinge, von denen wir sprachen mittlerweile erübrigt haben. 🙂 Es sind knackige 35 min übrig geblieben. Den dritten und letzten Teil gibt es dann am nächsten Samstag.

Hier geht es zu Teil 1 des Interviews.

You may also like

Wer will der kann
Inside Vietnam | Daniela Ponath