15
Okt
2016
2

Inside Vietnam | Yannick Zurflüh

Yannick Zurflüh war unser – sagen wir wie es ist – Küken auf der Tour. Der junge Liechtensteiner Fotograf setzte alles daran, während der Tour sein Licht unter den Scheffel zu stellen, um uns anschliessend mit seinen Fotos dermaßen wegzuhauen, dass wir im intern bereits den Tour-Pokal überreicht haben. Er kletterte Todesmutig an dünnen Bambusgerüsten in den 7. Stock irgendwelcher unfertigen Hochhäuser, um dann den Maurer zu fragen, ob er ein schönes Porträt von ihm machen kann – zusammen mit der schönen Aussicht. Unvergessen auch, als ihn der Polier während einer Reportage vom Gelände schmiss, die 20 Minuten später durch eine gezielte Sprengung… ach schaut doch selber:

3 Responses

  1. Werner

    Muss schon sagen, die Bilder aller Reiseteilnehmer sind große Klasse -- aber die schwarz-weißen finde ich noch einen Touch beeindruckender. Das liegt wohl an der Abstraktion der eigentlich erwarteten Buntheit asiatischen Lebens. Freue mich jedenfalls schon auf die Ausstellung -- hoffentlich auch im Raum München.

Leave a Reply