26
Sep
2016
3

Inside Vietnam #Katze #Sack

Nun ist also der Tag gekommen, an dem ich meine Mitstreiter um das Inside Vietnam Projekt mit einer ersten Strecke vorstelle. Für alle, die sich heute erst dazu geschaltet haben und so gar nicht wissen worum es geht, hier ein kleiner Abriss (ich versuche mich kurz zu halten):
Im Frühjahr diesen Jahres fuhr ich mit einer kleinen Gruppe von Fotografen durch den Norden Vietnams (Hier kann man alles noch mal nachlesen). Sinn und Zweck der Übung war neben Spaß und etwas Mind-Coaching, ein zweiwöchiger Reportagenfotografie-Workshop für jeden meiner Begleiter. Wir waren zwei Wochen gemeinsam unterwegs, teilten Bett Bleibe und Tisch, allerdings verfolgte jeder der Fotografen ein eigenes fotografisches Thema. Es gab während der Reise tägliche Workshops-Slots, in denen ich die Herangehensweise und Möglichkeiten der Reportagenfotografie näherbrachte und die einzelnen Strecken bereits vor Ort justierte. Am Ende sind faszinierende Fotoreportagen entstanden, die – trotz unserer gemeinsamen Zeit und Route – wenig miteinander zu tun haben und deshalb das Ergebnis umso spannender machen. Es wurden ganz unterschiedliche und wunderbare Schätze gehoben, aus denen mein lieber Freund und Kurator René Fehrmann sieben Fotostrecken herausgefiltert hat und die wir im Herbst 2016 in einer Ausstellungsreihe und in einem Buch gemeinsam präsentieren wollen.

Alle Termine findet ihr hier: www.inside-vietnam.de (nutzt bitte die verlinkten Facebook-Events, damit wir besser einschätzen können, wieviele Gäste wir zu den einzelnen Veranstaltungen einplanen sollten.) Jeder der Fotografen wird an den Abenden einen kleinen Vortrag über seine Reportage halten und darüber berichten, wie dicht Sieg und Niederlage beieinander liegen… Auch werden wir alle Reportagen an diesem Abend im Rahmen einer Ausstellung präsentieren. Es gibt also „echte Bilder“ zu sehen. Unterstützt werden wir dabei von Zoomwork, die uns bei der Produktion der Prints mit großem Engagement helfen. Wir haben bisher alle Reportagen noch unter Verschluss gehalten, weil wir sie nicht verpuffen lassen wollten. Umso mehr freuen wir uns nun darauf, sie euch zu präsentieren.

In den kommenden Wochen werde ich jeden meiner Mitstreiter in einem kleinen 10-minütigen Video vorstellen und Gelegenheit geben, schon jetzt Lust auf weitere Geschichten und Bilder an unseren Abenden zu machen. Folgt meinem YouTube Channel um keine Folge zu verpassen!

Anfangen will ich mit meinem lieben Kollegen und Wahlschweizer Jojo Schulmeister, der sich dem Thema „Männerwelt“ gewidmet hat. Ich mag seine düsteres Schwarz-Weiss und die Nähe, die er in seinen Aufnahmen zeigt. Bühne frei für eine ganz wundervoll-düstere Reportage, die ein völlig anderes Bild von Vietnam zeigt, welches sich weitab gängiger Klischees bewegt…

You may also like

Das war die Inside Vietnam Tour
Leider keine Strecke

3 Responses

  1. Pingback : Der Stilpirat » Inside Vietnam (2) – Marc Wiegelmann

  2. Mind-Coaching und Reportagenfotografie-Workshop sind mal eine tolle Kombination, bin gespannt wie man das in den Ergebnissen wiederfindet und was die Beteiligten von ihren Erfahrungen berichten.
    Neben dem Coaching hattest Du hoffentlich selbst auch genügend Zeit und Ruhe, die Eindrücke intensiv auf Dich „wirken“ zu lassen -- die Berichte drücken das zumindest sehr schön aus. 😉
    Danke für’s Teilhaben-lassen!
    Viele Grüße,
    Markus
    Licht.Bar Fotografie -- http://Licht.Bar
    Lesepate als Ehrenamt -- http://Lesepate.org

Leave a Reply