29
Okt
2016
0

Inside Vietnam | Daniela Ponath

Als Daniela uns am ersten Tag ihr Thema „Reflexion“ vorstellte, hätte keiner von uns  – und am wenigsten sie selbst – damit gerechnet, dass die Idee zu diesem wunderbaren Ende führen würde. Angefangen mit Pfützenspielereien und Fensterspiegelungen erarbeitete sie sich ihr Thema auf ganz eigene Weise und reflektierte nach wenigen Tagen vor allem sich selbst. Sie entwickelte im Laufe der Tour eine Idee, bei der sie bewährend des Fotografierens nicht frontal zu den Protagonisten stand, sondern dicht neben und hinter ihnen – ein völlig neuer Blickwinkel, wie sie herausfand und eine sehr spannende Strecke die dadurch entstand…

You may also like

Im Instax Rausch
Das war die Inside Vietnam Tour

2 Responses

  1. Bernhard Meyer

    Ein sehr berührendes Statement. Wenn Fotografie in einer Person solche Gedanken und Einsichten hervorruft, sollte jeder Mensch mit einer Kamera ausgerüstet werden und sich ihm noch fremde Welten fotografisch nähern. Tolle Frau, toller Beitrag!

Leave a Reply