29
Okt
2017
1

Hallo Tagebuch (10)

Gott was war die angekündigte Sommerpause meiner kleinen „Hallo Tagebuch“ Serie lang! Hier war allerdings dermaßen viel los, dass ich nicht den Tropfen einer Chance hatte, zwischendurch mal was aufzunehmen und zu schneiden. Leider wird es in den nächsten Wochen auch nicht viel besser, so daß ich neue Folgen wohl eher auch nur sporadisch aufnehmen werde können. Dafür haben wir in unserer heutigen Ausgabe ein klein wenig mehr Platz geschaffen. 

Beginnend mit einer Nachbetrachtung der letzten Wochen, arbeite ich mich in dieser Folge hin zu einem kleinen Rückblick meiner ersten Saison als wiedergeborener Hochzeitsfotograf und beantworte die Frage, wie es eigentlich dazu kam, dass ich wieder Hochzeiten fotografierte und was sich bei mir in diesem Jahr in meiner Arbeit verändert hat. Außerdem stelle ich ein Buch von Alexander Hartmann vor, welches mich sehr überrascht hat -> Leseempfehlung!

 

Die Shownotes im Einzelnen:

Masterclass Schottland:
www.masterclass-schottland.de

Keep it Real:
www.keep-it-real.berlin
Hier übrigens aus noch mal jede Menge Fotos, die von den Teilnehmern der Konferenz gemacht wurden: www.picdrop.de/nilshasenaufotografie/Keep+it+Real+Berlin+2017

Tim Raue:
https://de.wikipedia.org/wiki/Tim_Raue
www.tim-raue.com

Chef´s Table: www.netflix.com/title/80007945

Alexander Hartmann
Mit dem Elefant durch die Wand: http://amzn.to/2yV3qez

 

3 Responses

  1. Markus Müller

    Hmm, dem Lob mit der Sony würde ich mich nicht anschließen, zumindest würde ich mich nicht auf die JPGs beschränken… dazu sind mir die Bilder einfach durchgehend (leicht) zu grün/gelbstichig. Das war schon bei der A7 ein bissel ein Problem. Aber das ist auch nicht so wichtig… vielleicht war auch Sony einfach nur spendabler als Pentax.

    Egal, ich lausche immer gerne deinen Worten, denn da steckt immer viel Wahres drin. Bleib wie du bist und lass dich nicht wieder vom G.A.S. einholen! 🙂

  2. Ralf H. Badera

    Hallo Steffen,
    wie immer unterhaltsam, drei Anmerkungen möchte ich dennoch los werden:
    1. Die neue Sony… bei Deiner Begeisterung dafür und dem damit einher gehenden neuen Schwung für die Hochzeitsfotografie fällt mir sofort Dein Buch Abenteuer Fotografie und NTS (New Toy Syndrom) ein. 😉 Und der Spruch aus einer Signatur in einem Fotoforum: „Mit der neuen Kamera mache ich zwar keine besseren Fotos, aber ich habe mehr Spaß an den schlechten.“ 😉
    2. Das mit den Fischen gibt es in minimal abgewandelter Form mit Pinguinen von Dr. Eckhardt von Hirschhausen: https://www.youtube.com/watch?v=Az7lJfNiSAs
    3. Die Sache mit der Tätigkeit, die man liebt und für die man auch bezahlen würde, um sie auszuüben hat eine große Hürde. Wir müssen von irgendwas leben, und es gibt genug Menschen, die das nicht können, obwohl sie genau das tun, was sie lieben. Für uns im Fotobereich ist die ich nenne es mal „dramatische“ Entwicklung eine sehr große Hürde.

Leave a Reply