You may also like

Photo-Convention Saarbrücken – hat sichs gelohnt?
Das dürfen Sie nicht!

12 Responses

  1. ps: ach ja, es wird dann immer das bild /images/nohotlink.jpe angezeigt.

    dieses musst du bei dir hochladen mit einer griffigen botschaft an die leute, die deine bilder hotlinken. es muss im format .jpg sein und das suffix .jpe haben, ansonsten würde es selbst der hotlinking-sperre zum opfer fallen.

  2. einfach folgendes in die .htaccess schreiben:

    RewriteEngine On
    RewriteCond %{HTTP_REFERER} !^http://(.+\.)?mysite\.com/ [NC]
    RewriteCond %{HTTP_REFERER} !^$
    RewriteRule .*\.(jpe?g|gif|bmp|png)$ /images/nohotlink.jpe [L]

    und mysite.com durch stilpir.at ersetzen. schon ist schluss mit hotlinking deiner bilder.

  3. Glcükwunsch zu dem bekannten Kunden -- ich hoffe, du hast wenigstens genug Anfragen dadurch. Sonst würde ich mich an deiner Stelle auch über die Unterbezahlung ärgern.

    Das Busunternehmen jedenfalls verletzt klar deine Urheberrechte (und rapidshare wird das Logo vermutlich als Bildmarke angemeldet haben) und muss zahlen UND unterlassen.

    1. Erst einmal Euch allen vielen Dank für die Anteilnahme!
      @Sebastian: Ich habe mich vor ein paar Jahren dazu entschlossen mich nie mehr zu ärgern und halte das ganz gut durch! 😉 Von einer „Unterbezahlung“ habe ich in diesem Beitrag allerdings nie gesprochen… „Genug“ Anfragen hab ich dadurch jedoch nicht ;-(
      @Ben: Die Auseinandersetzung mit dem Busunternehmen überlasse ich der Rechtsabteilung von Rapidshare
      @Stefan: die htaccess kann ich anpassen! Über Deinen Tipp würde ich mich sehr freuen!
      @tobiCOM: Naja, prominent… Meine Frau sagt immer: „Wenn die alle immer wüssten wie wir über den Monat kommen…“ Viel schlimmer als die Ideenklauer sind die Kunden die überhaupt nicht zahlen… das strengt viel mehr an!

  4. Das Busunternehmer ist ja echt der Hammer! Aber wie ich ja immer sage: alles was im Netz ist, wird auch geklaut.

    Zum Trafficklau: darfst Du auf Deinem Webspace die htaccess-Datei anpassen? Dann ist das wirklich ein Kinderspiel. Habe ich für meine Seiten auch, nachdem ein kennwortgeschützes Forum meinen Traffik nach oben geschraubt hat. Kann ich Dir gerne heute abend rübermailen.

    Grüße
    Stefan

  5. Sicherlich schwer, allerdings ist es schon mehr als »offensichtlich« , ich an deiner Stelle würde mich mal mit denen auseinander setzen. Ich bin mir nicht ganz sicher was sinnvoller ist:

    Du der die anschreibt, weil du deine Arbeit und das Logo deines Kunden schützen willst oder

    Rapidshare, deren Logo offensichtlich als Vorlage diente.

    In jedem Fall würd ich da was machen. Geld kann man da sicher aus der Kerbe schlagen.

  6. Wow! Du bist wirklich prominent! Glückwunsch zu einem der bekanntesten Logos der Welt!! Ich bräuchte auch mal ein neues 😉
    hoffe Rapidshare hat das Busunternehmen verklagt?!

  7. Wie steht’s denn um das Thema „Geistiges Eigentum“ und Copyright etc.? Immerhin hast du das Logo für Rapidshare gemacht und denen die Freigabe zur Nutzung erteilt, aber nicht dem Busunternehmen. Du bist „Hersteller“ des Logos und hast doch sicherlich dann auch die Rechte darauf, sollte in verschiedenen Verträgen nichts anderes stehen? Ist aber sicherlich alles immer nur schön dokumentiert in diesem Rechtsstaat, aber absolut nicht durchsetzbar…

  8. Ich schäme mich ja etwas. Ich dachte vorhin… WOW! der hat das rapidshare logo gemacht… Dabei hätte ich mir deine referenzen seite einfach nur mal genauer anschauen müssen, dann wäre die „überaschung“ nicht ganz so groß gewesen.

    Doch was du da ansprichst ist wircklich schei*e und in den seltenes fällen kann man wircklich was dagegen machen.

    Mich würde aber auch interessieren was du jetzt machst? machst du überhaupt was?

    ich seh schon die „dummen“ argumente der gegen-partei… ala

    [irnoie]
    das ‚way‘ hat doch eine viel kleinere schriftgröße als das ’share‘ das ist TOTAL anders…
    [/ironie]

    ich drück dir die daumen.
    lg
    m.

  9. Tobias

    Und wie gehst Du gegen dieses Busunternehmen vor? Welche Strafe hat derjenige zu erwarten und wieviel Entschädigung bekommst Du? Wovon hängen diese Werte ab?

    Ich war ziemlich erstaunt, als ich Rapidshare bei Dir im Portofolio entdeckte. Aber Du hast Dir einen so großen Fisch auch verdient. Deine Arbeiten sind klasse.

    1. Also ich kann erstmal gar nicht gegen das Busunternehmen vorgehen, das ist Sache von Rapidshare. Da ich keinen wirklichen Schaden durch das Plagiat habe, wird es wohl auch schwierig Schadenersatzansprüche geltend zu machen. Auch hier kann höchstens Rapidshare dagegen vorgehen…

Leave a Reply