26
Nov
2010
0

Ein Workshop Hochzeitsfotografie

Dass ich im letzten Jahr meine Liebe zur Hochzeitsfotografie entdeckt habe, ist anhand meiner Tag-Wolke schwer zu übersehen. Ich hab mich regelrecht in das Thema reinverliebt und offenbar, glücklicherweise und gottseidank vieles richtig gemacht. Ich hätte Anfang des Jahres nie gedacht, daß ich mich so schnell in dieser Richtung entwickeln würde und bereits jetzt den Kalender für das nächste Jahr rappelvoll habe. Seit Kurzem bin ich sogar “GERMAN WEDDING ARTIST;-) Woran lags?

Ich hab Workshops besucht, viel fotografiert und ne Menge Erfahrungen auf Hochzeiten gesammelt. Ich kann nach über 30 großen und kleinen Hochzeiten ein Resümee ziehen: Ich liebe die Arbeit als Hochzeitsfotograf. Das ist genau mein Ding! Ich werde von Hochzeit zu Hochzeit mutiger, probiere immer ungewöhnlichere Shots und rieche mittlerweile , wann es spannende Momente auf einer Hochzeit gibt und wie ich darauf reagiere. Ich weiss welche Brennweiten ich wann, wie und wo einzusetzen habe und wie man auch in ungünstigen Situationen und Locations noch geile Fotos hinbekommt. Vom – für mich extrem wichtigen – Vorgespräch, über die Auswahl des Equipments bis zur Hochzeit und darüber hinaus hab ich mir mittlerweile optimierte Abläufe geschaffen, die mir die Arbeit insgesamt erleichtern und das Zeitmanagement gut kalkulieren lassen. Mit einem Wort: Ich bin drin in der Materie und könnte Geschichten erzählen…

Mein lieber Kollege Paddy von neunzehn72.de rief mich neulich an und fragte mich, ob ich nicht Lust hätte mal meine Erfahrungen aus diesem – auch für mich – aufregenden Jahr in Form eines Workshops weitergeben möchte. Paddy gibt ja selbst eine Menge Workshops rund um Fotografie und kennt sich in diesem Metier sehr gut aus. Ich hab kurz überlegt und zugesagt – mit einer Bedingung: Ich werde nicht darüber reden “wie Hochzeitsfotografie funktioniert”, sondern darüber “wie Hochzeitsfotografie bei mir funktioniert” und wie sie sich zu einem lohnenden und wahnsinnig schönen Erwerbszweig entwickelt hat.

Der Workshop wird am 21. Januar 2011 in Hamburg (Schanze) stattfinden und wir hoffen natürlich, daß er gut angenommen wird. Eine Landingpage mit allen Informationen zu diesem Workshop findet Ihr hier: http://neunzehn72.de/fotokurse-in-hamburg/workshop-hochzeitsfotografie-mit-dem-stilpiraten/

Ich bin sehr gespannt und freue mich darauf!!


UPDATE!
Der nächste Workshop findet am 05.03.2011 ebenfalls in Hamburg statt!
Alle Informationen zum Workshop findest Du hier:   http://www.stilpirat.de/workshop-hochzeitsfotografie-hamburg/

You may also like

Ich mag die Stimmung
Hindu Zeremonie mit Maike & Baba
Equipment das mir Freude macht
Aus der Fotokiste: Diana Amft
Making of my Weihnachtskarte
Mr. Neunzehn72

6 Responses

  1. Hi Birgit, Tuan & Alex
    Ich denke bereits darüber nach, auch einen Wiorkshop im Süden zu geben. Wenn Ihr mir sagt, wo Ihr herkommt, kann ich das bei der Standortwahl berücksichtigen!

  2. Alex

    Echt schade da wäre ich gerne dabei. Mir geht es aber wie den beiden anderen es ist zu weit weg.

    Würdest Du das auch mal im Süden anbieten ?