11
Apr
2011
0

Dresden

Vergangenes Wochenende war ich am anderen Ende der Elbe und folgte damit einer Einladung des Dresdner Fotografen Daniel Mangatter um einen meiner Hochzeitsfotografie-Workshops durchzuführen. Obwohl selber auf Hochzeiten unterwegs, steht er doch lieber hinter der Kamera als vor einer Gruppe von Leuten, um über den schönsten Job der Welt zu philosophieren. Und da ich beides gern tue, stand ich am Samstag Morgen vor diesen Leuten und schaute  in erwartungsvolle Gesichter.

Alles war perfekt organisiert: Nette Deko, Naschis, ein zuckersüsses Hochzeits-Paar, eine beeindruckende Visagistin (Anja Seyfert) und der Kollege DavSet war so nett und hatte extra noch ein wenig Sunbounce-Geraffel vorbei gebracht…  Sogar Petrus gab alles und schenkte uns schönstes Hochzeitsfotografen-Wetter…  Ja, der wilde Osten wusste mich  zu beeindrucken.

Für den praktische Teil des Workshops nutzten wir das  Gelände der Zeitenströmung – ein altes Industriegelände, welches nun komplett saniert Herberge für allerhand Gewerke (und auch für Daniels Studio) ist.
Es hat mir echt Spaß gemacht und ich hab eine Menge netter und interessanter Leute kennengelernt. Ein besonderer Gruß geht an „Wölkchen„, die mir mit ihrer Blogpost zum Workshop den Sonntag mehr als versüsst hat! Danke Katja! 😉

Auf Grund der großen Nachfrage, hab ich mich nun doch noch mal dazu entschieden einen Workshop zum Thema Hochzeitsfotografie hier in Hamburg anzubieten. Anmeldungen und Infos hier:
http://www.stilpirat.de/workshop-hochzeitsfotografie-hamburg/

10 Responses

  1. Pingback : Was war, was wird… | Der Stilpirat

  2. Sehr hübsche Braut und tolle Fotos. So stelle ich mir mein Hochzeitsfotoshooting auch vor. Besonders gut gefällt mir das Bild, wo die Braut den Vorhang aufreist -- das hat etwas symbolisches.

  3. Nicole&Alex

    Hallo Steffen, auch für uns war es ein tolles Erlebnis und wir sind stolz auf unsere Bilder -- viele Dank! 🙂 ***das Brautpaar***

  4. Ronny D.

    Ja!!! Wenn man aus den gebrauchten Ländern kommt und genauer hinschaut, ist man auch schnell beeindruckt. 🙂

    Ernsthaft: Dresden ist eine sau geile Stadt!

  5. Ach Steffen… ich sortiere immer noch Gedanken, schwebe auf WOLKE 7 und bin dir auf Ewigkeit echt unendlich dankbar.

    Jaja, werd ruhig rot, bin ich auch ;o).

    Wenn es mich dann mal in diene NBähe verschlägt, komm ich auf ein Tee vorbei, versprochen!

    Ich wünsch einen sonnigen bis leicht wolkigen Tag

    Katja

  6. He Steffen,

    das ist doch keine Ursache 😉 Unter Kollegen sollte man sich immer helfen und für das leckere Käffchen am Nachmittag kann man das schonmal machen, schön das alles geklappt hat 😉

    Und mit Roger haste dich ja auch nor getroffen wie ich hörte…Hoffe du hast Dresden in guter Erinnerung 😉

    Das nächste mal ist dann Treff in HH 😉

    Beste Grüße

    David

  7. kwip

    Hallo Steffen, großartig, ich hab selten so gerne Geld für Wissen ausgegeben. Dass es dann noch so kurzweilig war, perfekt.
    Hab noch einmal Dank für den schönen Tag.

Leave a Reply