12. April 2014

Mein Interview mit Paul Ripke (Teil 1)

Fast zwei Jahre ist es her, dass ich mit meinem lieben Kollegen Paul Ripke im Hafen unter einem Kran hockte und mit ihm über seine Arbeit als Fotograf gesprochen habe. Seitdem ist viel passiert und deshalb trafen wir uns neulich hier bei mir im Heidestudio auf ein neues Pläuschchen. Wir saßen über 4 Stunden zusammen, quatschten und vergaßen dabei die Zeit. Und natürlich liefen die Kameras mit. Herausgekommen ist ein knapp 3-stündiges Interview, in dem endlich mal Tacheles gesprochen wird. Und heute gibt es endlich den ersten Teil mit über einer Stunde Länge.

Wer schon immer mal wissen wollte, warum Paul und Briese-Licht keine Freunde mehr werden, wie wichtig es ist, sich als Fotograf stilistisch zu definieren, wie Paul durch seine verlogene Oma in Jerusalem an der Klagemauer seine Bar Mitzwa erhielt (ohne selbst Jude zu sein), warum Leica in Pauls Augen ein unstrukturierter Haufen ist und warum er keine Ausstellungen mehr machen will, sollte sich zurücklehnen, auf “play” klicken und die nächste Stunde das Handy mal ausmachen.

Weitere Themen und links:
2 Minuten Zufall
- Track by Trek (mit Marteria)
- Mit Marteria zurück in die Zukunft II
Masterclass im Heidestudio

Den zweiten von 3 Teilen gibt es dann am nächsten Wochenende. Viel Vergnügen!

29. Januar 2014

Picdrop – der schnellste Weg, Fotos an Kunden zu senden

picdrop

Man mag mich ja für vieles verantwortlich machen, aber als mich neulich der Andreas Chudowski anrief und mir erzählte, dass er auf Grund, einer Blogpost von mir, eine Idee verfolgte, programmierte und mittlerweile ein Unternehmen führt, das mit dieser Idee heute die “Beta-O” verlässt, konnte ich fast nicht glauben. Aber der Reihe nach:


(weiterlesen )

20. November 2013

Adobe Photoshop Fotografieprogramm

adobe-bundleDa ich  im Moment nicht wirklich zum bloggen komme, soll es wenigstens einen Hinweis auf das NEUE Photoshop-Fotografieprogramm von Adobe geben. Ihr erinnert Euch? Photoshop CC und Lightroom 5 im Bundle für gerade mal 12,29,€ im Monat. Bisher brauchte man, um dieses Bunde “mieten” zu können, wenigstens die Creative Suite 3. Nun versucht Adobe nach dem “Passwort Desaster” wahrscheinlich wieder “gut Wetter” zu machen und die User auf ihre Seite zu ziehen und bietet das Fotografie-Bundle auch für die User an, die bisher mit “10.000 Tage Demos” arbeiteten :-)Außerdem enthalten sind 20GB Cloud Speicher für den Datei-Austausch. Ich finde, das ist durchaus ein faires Angebot und für mich endlich die Gelegenheit, von meiner alten CS2-Version upzudaten. 

Das Angebot gilt bis zum 02. Dezember 2013.

Hier gehts zum Bundle: https://creative.adobe.com/plans/offer/photoshop+lightroom

22. Oktober 2013

Geschafft!!

heidestudio-15

Es ist so wundervoll, wenn der Schmerz in den Gliedern langsam nachlässt. Wenn die Wunden von 3 Wochen körperlicher Arbeit – erzeugt von Werkzeugen, die man schon mal gesehen hat, aber nie anzufassen wagte – so langsam verheilen. Wenn man endlich mal keine Farbe an den Fingern und im Ohr hat und der Friseur letzte Lackspuren aus dem Haar schneidet… Wände eingehauen, verputzt, gestrichen, tagelang über Kopf auf einer wackligen Leiter… Mann, Mann, Mann… worauf hatten wir uns da nur eingelassen? Wir waren uns einig, dass man zu diesem Studio nur dann eine Beziehung aufbaut, wenn man ordentlich selbst Hand anlegt. Und die beste Ehefrau von allen, holte dieses Argument gern hervor, wenn mein Kopf quer auf dem Tisch neben der morgendlichen Müslischale lag. Und dann motivierten wir uns gegenseitig…
(weiterlesen )

10. Juli 2013

Mein Webtalk bei Ben Hammer

Es gibt  Typen im Netz, die will man irgendwann einfach kennenlernen. Weil man das Gefühl hat, dass sie aus dem selben Holz geschnitzt sind und weil sie brennen wie man selbst auch. Ben Hammer ist so einer. Als ich ihm im Rahmen meiner Followertour nach  Jahren des gegenseitigen “Bloglesens” und “Facebook-Folgens” plötzlich gegenüber stand, war innerhalb von wenigen Sekunden klar, daß das Wort “Wellenlänge” eigentlich nur für uns erfunden wurde. Ben hatte mich zu einem Grillabend nach Lindlar eingeladen und zwei Gästeplätze verlost. Er hatte die Idee, diesen Abend mit der Kamera zu begleiten und daraus einen Film zu schneiden. Entstanden ist ein einstündiges – wirklich sehenswertes und interessantes Interview mit mir. Die beiden Gewinner-Gäste Lea und Christian waren wirkliche Traumkandidaten und wir redeten über mein Logbuch Vietnam, meine Ängste,  meine Lieblingsbilder, wie mein Bildlook entsteht, welches meine nächsten Ziele sein werden und vieles mehr. Es war ein ganz wunderbarer Abend mit angenehmen Gesprächspartnern und tollen Fragen.

Danke an alle , die bei der Entstehung des Clips beigetragen haben und Danke an Ben Hammer, der mich auf seinem Blog immer wieder mit tollen Inspirationen versorgt. Hier findet ihr neben dem Interview auch jede Menge starkes “Making Of” Material.

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 ... 17 18 19