28
Okt
2010
0

Aus der Fotokiste: Oliver Wnuk

Gestern fielen mir beim kramen 2 Kontakt-Scans in die Hände. Sie stammen aus einem Shooting, welches ich März mit dem Schauspieler Oliver Wnuk hatte. Wir waren uns damals relativ schnell über unsere Favoriten einig die ich mit der D3s geschossen hatte, doch hatte ich nicht auch meine Hasselblad dabei? Der mit ihr belichtete Crossbird wurde damals erst später entwickelt und so gerieten dieses Aufnahmen irgendwie in Vergessenheit. Wir hatten ja schon einen ganzen Sack voll schöner Aufnahmen…

Bevor ich die Aufnahmen nun wieder ins Archiv packe, wo sie meine Kinder nach meinem Tod vielleicht irgendwann wieder rauskramen, dachte ich mir, sie wären zu schade zum „nichtzeigen“…

irgendwie finde ich die Aufnahmen ganz kernig…

You may also like

Inside Vietnam | Nebel
Interview mit Andreas Chudowski

5 Responses

  1. guten tag,
    sehr schöne fotos sind das geworden. darf man fragen mit wieviel iso der film belichtet wurde? meine crossbirds (KB) werden immer ganz knallig mit grünstich…hier gefällt mir besonders der hautton!

    gruss silkan

    1. Beim Crossbird hat die Intensität der Farbe weniger mit der ISO als vielmehr mit der Länge der Belichtung zu tun. Je länger du belichtest, desto „intensiver“ ist der Crossbird-Effekt.

Leave a Reply