29
Okt
2010
0

Adobe Photoshop CS5 Extended zu gewinnen

Wenn sich über 800.000 Internetnutzer an einer Wahl zur Software des Jahres beteiligen, kann man davon ausgehen, das das durchaus repräsentativen Charakter hat. Softwareload – das Downloadportal der deutschen Telekom hatte zur Wahl gebeten und die Sieger in insgesamt 18 Software Kategorien gekührt. Dabei finden sich zwar keine wirklichen Überraschungen – die Platzhirsche bleiben weitestgehend unter sich – doch geben sie wiederum eine gute Orientierung von Nutzern für Nutzer.

Ich persönlich freue mich über den ersten Platz der Sonderkategorie „Freeware aus dem deutschen Raum„. Hier konnte „TeamViewer“ bei der Internetgemeinde (sehr zu recht) punkten. Mit TeamViewer lässt sich über das Internet einfach schnell und unkompliziert auf zuvor freigegebene Rechner zugreifen. Ich hab hier einigen Leuten schon damit helfen können und auch mir wurde schon via TeamViewer aus der Patsche geholfen…

Softwareload bietet Euch übrigens bis zum  01.11. (also nicht mehr lange) 20% auf die Gewinner-Software – stöbern lohnt sich also!

Im Grafik-Bereich kommt ja kaum einer mehr an den Adobe Produkten vorbei und so liess es sich Rauschebart Doc Baumann nicht nehmen, die Laudatio bei diesem Event zu halten. In der Kategorie „Grafik“ hat gewonnen hat – wie sollte es anders sein: Adobe Photoshop CS5. Und wie der Zufall es so will hab ich eine Extended Vollversion – unterschrieben vom „Godfather of Bildbearbeitung“ Doc Baumann himself auf dem Tisch stehen, die ich an eine(n) von Euch verlosen möchte. Und da ich so ein unfassbar großes Herz für den Nachwuchs habe, handelt es sich um die „Student Edition“. Hier kann also kein Profi einfach so abstauben 😉  – für die Freischaltung der Software müsst Ihr schon einen gültigen Schüler- oder Studentenausweis vorlegen.

Alles was Ihr dafür tun müsst: Hinterlasst einen Kommentar und verlinkt dabei die abgefahrenste Photoshop-Bildbearbeitung, die Ihr im Netz gefunden habt . Von mir aus auch ein Photoshop-Fail 😉

„Einsendeschluß ist Montag (01.11.2010) 20.00 Uhr

Einsendeschluss & Update:

Wow! Da sind ja ne Menge geiler links zusammen gekommen! Allen, die mitgemacht haben ein großes Dankeschön für das Zusammentragen dieser sensationellen links!

Der Gewinner des Photoshop-CS Extended Paketes ist: Patrick Neumann! Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß damit!

You may also like

Meine besten Blogposts 2010
Wow

42 Responses

  1. Pingback : fotografie ist mehr» Blogarchiv » photoshop in der architektur

  2. OH NEIN, es ist schon nach 20:00 Uhr! Bin zum ersten mal auf der Seite und hätte gern noch beim Gewinnspiel mit gemacht, da ich unbedingt noch weiter Erfahrung sammeln möchte im Photoshopping und andere Programme wie Serif oder GIMP bereits an ihre Grenzen stoßen :(

    Naja, möchte trotzdem gerne etwas (für mich) faszinierendes zeigen:
    http://www

    es ist allerdings ein video :) ich denke jedoch auch auf irgendeine art und weise mit cs5 realisiert!

  3. Robert B.

    Ich finde ein Bild von Mareen Fischinger beeindruckend: http://www.pixelofen.de/wordpress/wp-content/uploads/2010/02/MareenFischinger01.jpg
    Es erzählt eine Geschichte, die man sich im Kopf selbst zusammenstellen kann. Es gibt eine Reige an Interpretationsmöglichkeiten. Manchmal kommst es auch auf kleine Details im Bild an. Im Making-of erfährt man, dass das ganze Bild aus unzähligen Einzelfotos besteht und dementsprechend wichtig Photoshop für die Erstellung des Endergebnisses war.

  4. so spontan is mir jetzt gar nichts eingefallen bzw. hab nix wiedergefunden und bestimmt kommt mir nach dem einsendeschluss wieder in den sinn „ach das bild damals das hat echt geflasht“ na ja irgendwie auch das dilemma der heutigen zeit, zuviele eindruecke die verarbeitet werden wollen.

    jedenfalls finde ich die kindskoepfe-serie von paul ripke ne ganz gute idee. bis mir noch „das“ bild ueber den weg laeuft, nehm ich diese http://goo.gl/zQhI
    😉

  5. Ich finde es immer wieder Faszinierend wie viel wirklich mit Photoshop möglich ist.
    Dies ist nur eines von vielen Videos die zeigen wie Hübsch Models wirklich sein müssen:

  6. da mach‘ ich doch gerne mit!

    auch für mein architekturstudium wären einige der neuen funktionen echt cool.

    in diesem clip kommt photoshop auch zum einsatz, wenn auch eher als model in form von toolscreenshots und icons.

  7. Interessante Bilder bis jetzt -- vorallem da so viele in der „Bearbeitungsart“ Verschiedene bis jetzt gekommen sind und nicht immer die gleiche „Bearbeitungsart“, nur an einem anderen Bild ausgeführt.
    Ebenso toll das es mal eine Verlosung ausschließlich für Schüler/Studenten gibt, sowas ist ja normalerweise nicht wirklich die Regel 😉 (Auch wenn das hier jetzt durch die Version von PS zu einer solchen gekommen ist ;P)

    Zu meinem Teil find ich das Bild hier ganz interessant -- Vorallem da es zwar sofort erkennbar nicht Real ist bzw. das Bild in PS zusammengebaut wurde, aber trozdem alles in gewisser Weise zusammenpasst und „natürlich“ aussieht…

    http://sedeptra.deviantart.com/art/Herfsttij-der-middeleeuwen-141975388

  8. G.

    Whoooah… wie großartig ist das denn, bitte?

    Also gut,… ich hoffe, ich sprenge mit meinem Link nicht zu sehr die Regeln, da es sich nicht direkt um eine Bildbearbeitung handelt, sondern eher um ein Bild mit Photoshop-Bezug.

    Ich fand die Idee damals aber einfach so klasse, dass es mir auch jetzt sofort in den Sinn kam -- das Photoshop Adbusting: http://bit.ly/9fOukt

    (Okay, als kleiner Zusatz vielleicht doch noch eine Photoshop-Perle: Die Genetic Portraits von Ulric Collette: http://bit.ly/c2721p)

Leave a Reply