8
Mai
2009
0

8 Gründe keinen Mac zu kaufen!

keinenmacIch möchte zum Freitag abend gern noch auf einen Artikel hinweisen den der Kollege Rosenkrieger auf www.rosenblut.org verfasst hat und den ich hiermit unterschreibe!
Ich bin bereits seit den Neunzigern MacUser und bin mittlerweile sehr gelassen, wenn ich Diskussionen über dieses Thema verfolge. Wenn aber ein Journalist der PC-Tipp einen solch unfassbaren Schwachsinn zusammenschreibt wie Harry McCracken (Ex-Chefredakteur der PC-World) juckt es mich doch in den Fingern…

Nunja – jetzt hat es der Rosenkrieger vor mir getan. Schade – aber danke dafür!

Nachtrag: In diesem Zusammenhang fällt mir ein netter Song von Deichkind ein: „Ich und mein Computer“ – sensationell! Warum? Er sagt mir: Es liegt in erster Linie am User und nicht am Rechner!

 

 


You may also like

Photo-Convention Saarbrücken – hat sichs gelohnt?
Das dürfen Sie nicht!

1 Response

  1. Viel krasser sind noch die Kommentare zu dem Original-Artikel, da fass ich mir nur an den Kopf.
    Ich bin echt überzeugter Mac-user und ich will nicht mehr zurück aber ich habe echt Pech gehabt. Mein Macbook ist von Ende 2007 und hat einen Riss am Rand, der mittlerweile zum 3. Mal wieder da ist. Apple kennt den Fehler, tauscht es jetzt nach einem Jahr (Garantie vorbei) aber nicht mehr aus. Genauso mit meinem Bildschirm, weisse Flecken auf dem Screen. Ich könnte mich so aufregen, dass es Apple am Arsch vorbeigeht, dass die ganze Serie die Probleme hat.
    Zudem hat das neue MacBook keinen FirewireAnschluss mehr, der Horror, vorallem für Leute im Musikbusiness.
    Aslo manchmal sollte Apple ein Bisschen mehr nachdenken!

    Aber wie gesagt, zurück zum PC will/geh ich nie wieder. Und sonst bin ich echt mehr als zufrieden aber naja das ist echt ärgerlich!

Leave a Reply