28
Jul
2009
0

3D goes Digitalkamera

3dfujiFujifilm macht dieser Tage mit einem Produkt auf sich aufmerksam, daß viele Fotografenherzen höher schlagen läßt: Eine erschwingliche 3-D Consumer-Kamera. Die Kamera hat sowohl zwei Linsen als auch zwei CCD-Sensoren. Das Bild wird dann von einem Prozessor im inneren der Kamera zu einem Bild zusammen gefügt. Die Kamera verfügt über einen speziellen speziellen LCD Monitor, der das Bild auch ohne Brille mit einem 3D Effekt anzeigen soll. Neben 3D Fotos kann sie auch 3D Filme aufnehmen. Erschwingliche 500 EUR soll der Spaß dann kosten…

Fujifilm will parallel einen eigens entwickelten 3D Digitalrahmen anbieten, der das Bildmaterial auf 8“ wiedergibt. Auch ein 3D Druckservice ist geplant, der die Bilder durch ein Spezialverfahren auch ohne Brille mit einem sichtbaren 3D Effekt abbildet.

Starten soll der 3D Spaß im Herbst und steht schon ganz oben auf meinem Wunschzettel

links: www.fujifilm.com/products/3d/camera/finepix_real3dw1/

You may also like

Interview mit Andreas Chudowski
Ich mag die Stimmung

3 Responses

  1. Hallo, ich neu hier und finde deinen Blog optisch sehr gelungen. Auch einige Artikel gefallen mir.

    Eventuell kannst du mir einen guten Rat geben. Ich suche momentan eine Digitalkammer für unterwegs. Der preis sollte bei ca. 80€ bis 120€ liegen. Ich will nicht auf eine Mogelpackung reinfallen. Kannst du mir da ein Produkt empfehlen? Worauf muss man achten? Ich brauch einfach nur etwas um Fotos zu schießen.

Leave a Reply